Backen
kalorienarm
Kuchen
Trennkost
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsekuchen Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 10.02.2016 130 kcal



Zutaten

für
200 g Frischkäse, fettreduziert
100 g Magerquark
2 Ei(er)
2 g Vanille (Bourbon-)
20 g Vanillepuddingpulver
3 EL Xylit (Zuckerersatz) Erythrit
1 Prise(n) Salz
125 g Himbeeren, frische

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eine kleine Springform (20 cm) komplett mit Backpapier auskleiden, damit der Kuchen nicht an der Springform festbackt. Den Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Eier trennen. Eiklar und die Himbeeren zur Seite stellen. Alle restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Das Eiweiß steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.

Die Masse in die vorbereitete Springform füllen und bei 175 °C 35 min. backen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen. Die Springform vom Kuchen lösen und diesen anschließend mit den frischen Himbeeren belegen.

Tipp: Damit der Teig beim Backen nicht zu dunkel wird, den Kuchen beim Erreichen der gewünschten Bräune einfach mit Backpapier oder Alufolie zudecken.

Die Kalorienangabe bezieht sich auf 1 Stück von insgesamt 4.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Barbie, sehr lecker dein Käsekuchen low carb, dafür von mir verdient die volle Punktzahl. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann natürlich auch noch. Lieben Gruß, SessM

07.04.2019 12:17
Antworten
chris820

so wirklich Lowcarb ist es aber nicht... Der komplette Kuchen hat... 946kcal 68,4g Kohlenhydrate 59.2g Fett 53.5g Eiweiß

17.03.2018 15:39
Antworten
Gabi4547

kann man auch xucker schokodrops nehmen .da ich soweit alles hier habe ausser himbeeren

16.09.2017 17:18
Antworten
Speady85

Ich finde den Kuchen gar nicht lecker. Der schmeckt wie süßer Omelette.

06.09.2017 11:43
Antworten
Kristy-

Hat super geklappt und der Kuchen ist sehr lecker! Leider fällt er zusammen, aber OK ;-D Weiß jemand die Kalorienzahl?

16.08.2017 09:31
Antworten
Llouu0106

Okay danke! Der Kuchen ist im Ofen ich hoffe es wird was

17.04.2016 10:15
Antworten
Llouu0106

Okay vielen Dank! Ich werd den heute auf jeden Fall mal ausprobieren-klingt sehr lecker! Danke:)

17.04.2016 09:21
Antworten
Barbie2910

Sorry Tippfehler! 37 g meinte ich natürlich und davon einfach die Hälfte Puddingpulver nehmen! :)

17.04.2016 06:29
Antworten
Barbie2910

Hallo :) Ich nehme ganz normales Puddingpulver zum Aufkochen! Es sind in einer großen Packung 17 g drin. Die Hälfte davon reicht auch und die andere Hälfte nimmst du einfach beim nächsten Mal. Wir wollen ja nichts verschwenden! ;) Guten Appetit!

17.04.2016 06:27
Antworten
Llouu0106

Nimmst du ganz normales Vanillepuddingpulver zum aufkochen oder ein Kaltpuddingpulver?

16.04.2016 16:26
Antworten