KFC Coleslaw


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt genauso wie bei Kentucky Fried Chicken

Durchschnittliche Bewertung: 4.85
 (583 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.02.2016 146 kcal



Zutaten

für
800 g Weißkohl
1 m.-große Karotte(n)
1 kleine Zwiebel(n)
65 g Zucker, weiß
½ TL Salz
⅛ TL Pfeffer, schwarzer
60 ml Milch
125 g Mayonnaise
60 ml Buttermilch
1 ½ EL Weißweinessig
2 ½ EL Zitronensaft, frisch
¼ TL Paprikapulver
½ TL Senf, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
146
Eiweiß
1,66 g
Fett
10,76 g
Kohlenhydr.
10,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Stunden Gesamtzeit ca. 15 Stunden 30 Minuten
Weißkohl, Karotte und Zwiebel in feine und sehr dünne, ca. 2,5 cm lange Streifen schneiden, entweder von Hand oder auch in einem Food Processor.

In einer großen Schüssel Weißkohl, Karotte und Zwiebel vermengen. Die restlichen Zutaten in einer anderen Schüssel gut vermischen, evtl. den Senf auch mit hinzufügen. Danach über die Weißkohlmischung gießen. Abschmecken.

Die Schüssel abdecken und den Coleslaw zum Durchziehen mindestens 8 Stunden, am besten jedoch 12 bis 15 Stunden, in den Kühlschrank stellen, damit sich alle Zutaten bestens verbinden. Zum Servieren 1/2 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen.

Der Coleslaw passt am besten als Beilage zu Hamburgern, Pulled Pork, Hot Dogs, gegrilltem Schweinefleisch und Geflügel und natürlich zum BBQ.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sauerkrautpizza

Kommt immer und überall super an. Zum Glück nimmt mir die Küchenmaschine die Häckselei ab, so oft, wie ich den machen muss. 5 Sterne

19.06.2022 12:52
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Sauerkrautpizza, das ist ja klasse, hab lieben Dank fuer deine Rueckmeldung, da freu ich mich ungemein, dass der Salat ueberall immer so gut schmeckt! Ja, eine Kuechenmaschine ist eine prima Sache fuer die Schneiderei.... Primaschoen! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

19.06.2022 20:27
Antworten
Kira131

Super Rezept!!! Geht mit der Schnippelei auch ganz schnell, wenn man wie ich, stumpf den Kohl mit der Brotmaschine schneidet ;-) geht wirklich super und auf 0,5 cm werden die Streifen schön dünn und gleichmäßig! Schmeckt Sau lecker und gehört als Standard-Beilage zum pulled beef. Danke für das leckere Rezept!! *****

17.06.2022 13:14
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Kira131, hab lieben Dank fuer dein feedback, da freu ich mich ausserordentlich, dass der Salat immer so gut schmeckt. Ja, das Schneiden mit der Brotmaschine ist auch ein guter Tipp! ... und zum Pulled Beef ist er ja auch super! Wun-der-bar! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

19.06.2022 20:23
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo worktitle - ja macht das einmal mit dem Messer..... Und wenn das nicht "does the trick", dann muesst ihr wieder mit dem 2 x Saucen machen arbeiten.... Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

12.06.2022 20:38
Antworten
Mazi36

ich liebe den Salat von kfc. War sehr skeptisch, aber nach fast zwei tagen im Kühlschrank ist er perfekt. liebsten dank für das Rezept. schmeckt genau so wie dort .

27.06.2016 21:22
Antworten
scubahoo

Ich habe den Coleslaw für Gäste zubereitet und alle waren begeistert. Der anfänglich starke Zwiebelgeschmack verschwindet nach einem Tag. Einen weiteren Tag später ist der Coleslaw perfekt. Weiter so!

26.05.2016 08:43
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo scubahoo, danke dir fuer deinen Kommentar, da freu ich mich sehr!! Wunderbar, dass es so gut geschmeckt hat, tirili! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

28.05.2016 10:38
Antworten
lisco

Sehr leckeres Rezept :) Hab den Salat sogar ohne Zwiebel, Paprikapulver und Essig gemacht und er schmeckt jetzt schon bevor er durchgezogen ist, sehr gut!

20.02.2016 18:09
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo lisco, es ist so viel Zeit vergangen - entschuldige bitte, dass ich mich erst jetzt fuer deinen Kommentar bedanke. Da freu ich mich, dass der Salat so gut geschmeckt hat, klasse! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

05.09.2016 15:36
Antworten