Karottensalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus gekochten Karotten

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 03.02.2016



Zutaten

für
1 kg Karotte(n)
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
½ Bund Petersilie, fein gehackt
n. B. Walnussessig
n. B. Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
evtl. Gewürzmischung mit Gartenkräutern

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 35 Minuten
Die Karotten schälen, in 5 mm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser ca. 10 Min. bissfest kochen. Abgießen und abkühlen lassen. Dann mit Walnussessig, Öl und den Gewürzen nach Geschmack würzen und einige Stunden ziehen lassen. Evtl. muss dann nachgewürzt werden. Die Karotten "schlucken" viel an Würze.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenschein95

Schmackhafte brotfrikadellen von manaka3000

05.03.2022 12:50
Antworten
Sonnenschein95

Ich habe gerade den Salat gemacht und noch ein paar gekochte Eier, Senf und Creme fraiche abgeschmeckt. Einfach lecker 😋 dazu gab's Brotfrikadellen aus dem ck

05.03.2022 12:11
Antworten
yatasgirl

Hallo Sehr lecker dein Salat gab es heute. Werde ich wieder machen. Danke für das Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

22.03.2020 17:57
Antworten
chiara

hallo Goerti beim nächsten Mal messe ich zumindest die flüssigen Zutaten für das Dressing ab. Danke für den Hinweis Grüße von Chiara

16.02.2020 19:45
Antworten
Goerti

Hallo! Bei uns gibt es im Winter total oft Karottensalat. Dieses Mal sogar nach Rezept. Ein Anfänger wird sich möglicherweise ein wenig schwer tun, da beim Dressing keine Mengenangaben stehen. Es ist natürlich nicht ganz einfach, das ganz genau anzugeben. Aber vielleicht in Cirka-Angaben? Trotzdem vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

15.02.2020 21:03
Antworten
lindy_26

Hallo! Leckeres Rezept! Ich habe noch zwei EL sauren Rahm dazugegeben. LG Lindy

14.07.2017 12:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

So kenne ich ihn schon von meiner Oma. Danke für die Erinnerung. lG Bianca

19.04.2017 11:57
Antworten