Gemüse
Hauptspeise
Backen
Schnell
einfach
Fingerfood
Fisch
Snack
Pizza
Trennkost
Pilze
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Thunfischpizza Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.02.2016 398 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
80 g Magerquark
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
etwas Salz und Pfeffer
100 g Tomate(n), passierte
90 g Champignons, braun
1 kleine Zwiebel(n)
125 g Mozzarella light

Nährwerte pro Portion

kcal
398
Eiweiß
47,51 g
Fett
19,92 g
Kohlenhydr.
6,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Heizt euren Backofen auf 180 Grad vor.
Gebt den Thunfisch in ein feines Sieb und drückt mit einer Gabel den Saft heraus. Nehmt nun eine Schüssel zur Hand und gebt die Eier, den Magerquark und den Thunfisch hinein. Würzt den Teig mit Salz und Pfeffer. Mischt die Zutaten mit einer Gabel gut durch. Verteilt anschließend den Teig kreisförmig auf einem mit Backpapier belegten Backblech. Schiebt das Backblech nun für 30 min in den Ofen.

Schneidet in der Zwischenzeit die Champignons, die Zwiebel und den Mozzarella in Scheiben.

Nehmt nach 30 min den Teig aus dem Ofen. WICHTIG: Löst jetzt schon einmal den Teig vom Backpapier, damit ihr die Pizza nachher leichter auf einen Teller bekommt. Gebt die passierten Tomaten auf den Teig. Belegt die Pizza anschließend mit den Champignons, den Zwiebeln und dem Mozzarella. Schiebt nun die Pizza noch einmal für 10 - 15 min in den Ofen.

Nehmt die Pizza aus dem Ofen und schneidet sie in mundgerechte Stücke. Wundert euch nicht, wenn etwas Wasser auf dem Backpapier zu finden ist. Das Wasser kommt von den Champignons und den passierten Tomaten. Trotzdem ist der Teig fest und man kann die Pizzastücke bequem mit der Hand essen.

Lasst es euch schmecken!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katinkatalinka

Hat sehr lecker geschmeckt! Das einzige Problem war wohl, dass ich auch zu viel Tomatensoße drauf gehauen habe. Die ist mir leider davon gelaufen. Das nächste Mal einfach weniger (!) und dann hoffe ich auf ein perfektes Ergebnis

12.05.2020 14:51
Antworten
Lutine112

Überraschend lecker. Und leicht gemacht. Der Boden brauchte bei mir ca 35 Minuten. Ich habe statt Quark körnigen Frischkäse genommen. 5 Sterne, auch wenn es nicht nach Pizza schmeckt.

14.01.2020 23:45
Antworten
melstone

die Tomatensauce hab ich noch mit etwas Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano abgeschmeckt

04.01.2020 15:08
Antworten
melstone

Danke für das weizenfreie Pizzarezept. Sehr leckerer Boden! Ich hab den Pizzaboden nach Anleitung gemacht. Nur weil ich nicht extra einkaufen wollte, hab ich statt Magerquark den mit 40% und Thunfisch in Olivenöl genommen. Tomatensauce nach dem Vorbacken drauf und dann belegt mit Zwiebeln, Oliven und geraspeltem Gouda drüber. Nachdem ich die fertige Pizza aus dem Ofen genommen hab, hab ich noch dünn geschnittenen Pancetta und frischen Basilikum darauf gelegt. Ich hab darauf geachtet, nicht zu viel und nicht zu feuchten Belag zu nehmen, damit die Pizza trocken bleibt. Ich konnte sie sogar vierteln und dann mit der Hand essen.

04.01.2020 15:05
Antworten
fcpizza76

sehr sehr lecker kann ich nur jedem empfehlen schmeckt außerordentlich gut

26.07.2019 17:58
Antworten
SternenMama08

Gerade ausprobiert und ich bin begeißtert :) selbst mein Mann, der ziemlich krüsch ist, hat es sehr geschmeckt.

27.03.2016 17:57
Antworten
Barbie2910

Gute Frage. Ich würde 3x so viel nehmen, denn doppelt wäre zu wenig!

27.03.2016 08:45
Antworten
Rissi95

Wie viel Portionen muss ich nehmen damit es für ein Blech reicht?

20.03.2016 11:15
Antworten
Barbie2910

Freut mich, dass sie euch geschmeckt hat! Bei uns gibt's die Pizza auch recht häufig! :)

16.03.2016 18:17
Antworten
Supertini

Hallo! Ich hab zum ersten Mal eine LowCarb-Pizza gemacht. Und die war echt lecker. Natürlich nicht knusprig wie Hefeteig, aber doch nicht so Omlettemäßig wie ich befürchtet hatte. Ich habe noch ein paar italienische Kräuter in die Tomatensoße gegeben und ein paar Kapern mit auf die Pizza gelegt. 4 Sterne von uns! LG, Supertini

03.03.2016 21:33
Antworten