Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2016
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 435 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Garnelen:
16  Garnelenschwänze, roh, ohne Schale und Kopf
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), rot
  Olivenöl
  Für das Pesto:
Knoblauchzehe(n)
2 Tasse/n Basilikumblätter, frische
0,33 Tasse Olivenöl, extra-nativ
2 TL Zitronensaft, frisch gepresst
1/4 Tasse Parmesan, frisch gerieben
  Für das Gemüse:
4 kleine Zucchini
10  Tomate(n), getrocknete in Öl
12  Kirschtomate(n)
1 Bund Rucola
2 EL Pinienkerne
  Außerdem:
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Garnelen:
Am Vorabend die Garnelenschwänze mit 2 durch die Knoblauchpresse gedrückten Knoblauchzehen, der klein geschnittenen Chilischote, Salz und Pfeffer mischen, in eine fest verschließbare Dose füllen und so viel Olivenöl angießen, bis sie bedeckt sind. Kühl stellen.

Für das Pesto:
Das Basilikum und den restlichen Knoblauch in einer Küchenmaschine oder einem Stabmixer zerkleinern. Das Olivenöl, den Zitronensaft und den Käse hinzugeben und mixen, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Gemüse:
Zucchini mit einem Julienneschäler oder Spiralschäler in Spaghetti schneiden. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden, Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne anrösten, Kirschtomaten halbieren, Rucola waschen und putzen.

Zwei EL Öl von den Garnelen in einer Pfanne heiß werden lassen, die Garnelen darin mit etwas von dem Knoblauch und der Chili von beiden Seiten kurz scharf braten, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite warm stellen.

Drei EL von dem Garnelen-Öl mit ein wenig Chili und Knoblauch in einer großen Pfanne erhitzen, die Zucchinispaghetti darin bei starker Hitze so lange scharf braten, bis das Wasser verdunstet ist. Die getrockneten Tomaten und das Pesto hinzufügen, weiter scharf braten, bis auch hier die Flüssigkeit nahezu weg ist. Mit Pfeffer und Salz abschmecken

Mit Löffel und Gabel in der Pfanne "Nester" drehen, in vier tiefen Tellern mit etwas von der Soße, den Garnelen, den Tomatenhälften und Rucola anrichten. Etwas Parmesan darüber hobeln, evtl. etwas Fleur de Sel und frisch gemahlenen Pfeffer darüber streuen.