Lammfilet mit Süßkartoffelstampf und Granatapfelsoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 06.02.2016



Zutaten

für
1 kg Süßkartoffel(n)
Salzwasser
3 EL Butter, weiche
4 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Muskat
500 g Lammfilet(s)
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
1 EL Butter
10 Zweig/e Petersilie
100 ml Olivenöl, mildes
Zitronensaft, frisch gepresst
200 g Joghurt möglichst aus Schafsmilch, sonst Naturjoghurt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 18 Minuten
Für den Süßkartoffelstampf einen großen Topf mit Wasser füllen und erhitzen. Das Wasser salzen und die ungeschälten Süßkartoffeln darin etwa 25 Minuten weich kochen. Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, pellen und in eine flache Schale geben.

Die Süßkartoffeln mit dem Stampfer grob zerkleinern. Anschließend die Butter und die Crème fraîche hineinrühren. Den Stampf mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und bis zum Anrichten warmhalten.

Für das Petersilienöl die Petersilie waschen und trocknen. Die abgezupften Blätter mit dem Olivenöl, dem Zitronensaft und 1 Prise Salz in einem hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Lammfilet mit angedrücktem Knoblauch, Thymian und Rosmarin darin bei starker Hitze von jeder Seite ca. 1,5 Minuten scharf braten.

Die Pfanne vom Herd nehmen, die Butter einrühren und das Fleisch damit mehrere Male begießen. Herausnehmen, mit Pfeffer und Salz würzen und 3 Minuten abgedeckt ruhen lassen, dann schräg in Tranchen aufschneiden.

Dazu die Granatapfelsoße aus meinen Rezepten reichen. Zum Anrichten je einen Klecks Süßkartoffelstampf auf 4 Teller geben. Die Lammfilettranchen auf dem Stampf anrichten, die Granatapfelsoße darüber geben und die Tellerränder mit dem Petersilienöl beträufeln. Je einen Klecks Joghurt dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SilviW1270

Vielen Dank 😊wir lieben es auch😋

06.01.2017 20:52
Antworten
Moppeline66

heute zum ersten Mal probiert....meine Familie war begeistert, gibt es auf jeden Fall öfter. Danke für das tolle Rezept👍

06.01.2017 19:24
Antworten