Vegetarisch
Vegan
Braten
Ernährungskonzepte
Gemüse
Hauptspeise
Resteverwertung
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Vegane Zucchini-Champignon-Pfanne

low carb, auch GAT-gerecht und basisch möglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.02.2016



Zutaten

für
2 EL Kokosöl, flüssig oder 1 EL geh. cremig
1 m.-große Zucchini
200 g Champignons, braun, frische
etwas Porree
etwas Salz und Pfeffer
3 EL Hafersahne (Hafercreme Cuisine) oder Mandelsahne
50 g Käseersatz (Wilmersburger Pizzaschmelz)
2 EL Röstzwiebeln nach Bedarf, Fertigprodukt oder selber gemacht

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Die Champignons bei Bedarf nur putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Sie sollten nicht gewaschen werden. Den Porree, Menge nach Bedarf, in Ringe schneiden.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini etwas anbraten. Dann die Champignons zugeben und mitbraten lassen. Erst danach den Porree kurz mitdünsten. Sahne und Gewürze zugeben, umrühren und dann den Pizzaschmelz untermischen.

Zum Schluss die Röstzwiebeln untermischen. Hinweis: Strenge GAT-ler evtl. den Pizzaschmelz weglassen und die Röstzwiebeln bei Bedarf selbst herstellen. Dann müsste es vollkommen basisch sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Freut mich! Danke auch für deine tolle Bewertung! LG

11.12.2017 11:51
Antworten
naomi18

sehr sehr lecker!!

10.12.2017 19:51
Antworten
küchen_zauber

Hallo, vielen Dank für deine Bewertung. Freut mich, dass ich sich dein Wissen dadurch erweitert hat :-)

02.04.2017 16:37
Antworten
veganforanimals

Habe es heute zum 2. Mal gekocht, ohne Käse,wegen Diät, nun weiss ich auch Hafersahne viel weniger Fett und Kcal hat als Soja Cuisine, sehr lecker, lieben Dank.

01.04.2017 17:40
Antworten
küchen_zauber

Vielen lieben Dank für deine Bewertung! Ja manchmal lohnt sich der Mut ;-)

20.03.2017 18:34
Antworten
FräuleinBlaubeere

Danke fürs Rezept! :-) Klang erst etwas unspektakulär, dann aber doch super lecker und cremig-käsig. Wird es definitiv wieder geben!

18.03.2017 12:29
Antworten
küchen_zauber

Hallo vielen Dank für eure Bewertungen. Gewürze kann man ja nie zuviel haben ;-) Und Änderungen sind immer willkommen :-) LG

05.06.2016 13:15
Antworten
Buddysuperdog

Huhu, ein sehr leckeres, schnelles Gericht. Ich habe mir erlaubt etwas Knofi und glatte Patersilie dazuzunehmen. Bei dem Gewürzen habe ich etwas Kurkuma dazu gemogelt. Alles zusammen eine sehr leckere schmackhafte Sache, die ich sicher wiederholen werde. Vielen Dank für die Rezeptidee.♥ LG Buddysuperdog

24.05.2016 09:49
Antworten
71hm

Sehr lecker! Habe statt Porree einen Bund Lauchzwiebeln genommen. War von der Menge sehr gut.

02.05.2016 07:04
Antworten