Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2016
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 46 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2007
268 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

1 m.-große Aubergine(n)
3 EL Olivenöl
2 m.-große Ei(er)
150 g Parmesan, gerieben
1 Handvoll Paniermehl
Knoblauchzehe(n)
1 Handvoll Petersilie, gehackt
  Für die Sauce:
1 Dose Tomate(n), passiert, 400 g
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
2 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
 Prise(n) Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aubergine halbieren. Dann jede Hälfte mit einem Löffel grob aushöhlen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke hacken. Das Fruchtfleisch in einer Pfanne im Olivenöl braten bis es weich ist. Dann in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Danach die Eier, den Parmesan, eine gute Handvoll Paniermehl - so, dass es eine schöne Masse ergibt - und Petersilie dazugeben und vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Knoblauchzehe hinein pressen. Die Masse in die Auberginenhälften füllen.

Nun die Tomatensauce in einer großen, hohen Pfanne zubereiten, die auch die Auberginenhälften fassen kann. Dazu im Olivenöl die Zwiebeln andünsten und mit den passierten Tomaten aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Sauce kurz aufkochen lassen und dann die gefüllten Auberginen dazugeben. Gute 40 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Dazu gibt es Weißbrot und Spaghetti. Wer möchte, kann noch einen frischen Blattsalat dazu reichen.