Aufstrich
Frühstück
Haltbarmachen
Kinder
Schnell
einfach
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokos-Creme

Frühstücksaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 04.02.2016



Zutaten

für
350 ml Kokosmilch
100 g Kokosflocken
220 g Gelierzucker 2:1
100 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Alle Zutaten miteinander mischen, in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Masse in Gläser füllen, fest verschließen und abkühlen lassen.

Die Creme passt perfekt zu Weizenbrötchen; sie schmeckt wie Bounty auf Brot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BackKira04

hallo habe am Wochenende diese Creme gemacht. habe alle Zutaten im Aldi bekommen. echt genial. mein großer liebt Kokos. denke das die 3 Gläser nicht sehr lange halten. ich gebe dir 5 Sterne.

10.09.2019 19:53
Antworten
country25

Danke für deine Antwort. Werde ich beim nächsten mal probieren. LG

10.05.2016 09:58
Antworten
Fabel-Amelie

@ Country Denke nicht, das das mit Gelierzucker 3:1 nicht gehen sollte. Ich würde dann nach der Packungsanweisung dosieren. Alternativ kannst Du auch direkt Apfelpektin, statt Gelierzucker nehmen. Apfelpektin nach Packungsangabe nehmen, Zucker kannst Du dann nach Deinem eigenen Geschmack nehmen LG Amelie

09.05.2016 08:12
Antworten
country25

Habe deine Kokoscreme am Wochenende gemacht. Ist mir nur etwas zu süß. Kann man da evtl. auch 1zu 3 Gelierzucker nehmen? Und wieviel nehme ich dann???

06.05.2016 18:59
Antworten
Fabel-Amelie

@ Froschkönig freut mich, dass sie schmeckt und gut geworden ist! Ich mags gerne süß > siehe Bounty! Wers nicht so süß mag, sollte wie Froschkönig wirklich einfach weniger Zucker nehmen.... Viell. kann man auch nen spitzer Zitrone nehmen? Hab ich allerdings noch nicht ausprobiert. @ Angie schön, das die Kokoscreme jetzt weiß und auch fest geworden ist! Und wenn Du sie wirklich sehr süß findet, wie Foschkönig viell. beim nächsten Mal weniger Zucker nehmen... LG Amelie

01.03.2016 19:22
Antworten
Fr8schk8ch

Ich finde die Creme sehr lecker. Damit sie nicht zu süß wird, habe ich etwas weniger Zucker genommen. Wenn man die Creme 4min kocht und dann in Gläser füllt, war bei mir die Creme noch flüssig. Nachdem sie aber abgekühlt war, hatte sie die richtige Konsistenz und ist weiß geblieben ;)

28.02.2016 06:24
Antworten
Angieeeeee

Nachdem sie 2 Tage im Kühlschrank gestanden ist, ist sie nun auch weiß geworden - sie war zuvor schon fest, aber nun ist sie auch noch weiß - und sie schmeckt auch noch :-D

01.03.2016 10:12
Antworten
Angieeeeee

Habe heute deine Creme ausprobiert. Leider ist sie nicht so schön weiß wie deine geworden. Das kann natürlich auch daran liegen, dass ich sie ziemlich lange kochen musste, bis sie endlich fest genug war. Die Creme ist grundsätzlich lecker, aber auch seeehr süß!

26.02.2016 17:28
Antworten