Nudelgericht für 5 Euro

Nudelgericht für 5 Euro

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.03.2005



Zutaten

für
1 Pck. Tomate(n), passiert
1 kleine Zwiebel(n), in Würfeln
4 Ei(er)
etwas Öl
Salz
Pfeffer
½ Tasse Wasser
500 g Nudeln
Parmesan, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Etwas Öl im Topf solange erhitzen, bis es raucht. Die kleingeschnittene Zwiebel darin anbraten. Wenn die Zwiebel goldgelb ist, kommen Päckchen passierte Tomaten, Salz und Pfeffer dazu. Die Soße wird auf Stufe 4 (Elektroherd) ca. 15 Minuten reduziert. Jetzt kommt noch eine halbe Tasse Wasser dazu. Noch einmal ca. 20 Minuten einkochen lassen. Zum Schluss die Eier in die Soße schlagen und 10 Minuten mitkochen. Parallel dazu können die Nudeln gekocht werden.
Nudeln und Soße im Teller anrichten und Parmesan dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

B95

Dieses Rezept ist von meinen Freunden sehr gut angenommen worden, alle waren hellbegeistert

09.08.2015 12:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Erst mal probieren und dann kann man seine Meinung dazu geben. LG Bawisch

22.03.2005 08:45
Antworten
Sünde

vera das frag ich mich auch gerade.. die Eier stocken doch beim kochen.. ?! Und es gibt unzählige Gerichte unter 5 Euro, wüsste nicht was dieses Gericht nun dazu auszeichnet..

08.03.2005 21:25
Antworten
vera5585

naja es gibt so ziemlich 100 nudelgerichte für bis zu 5 euro und ich weiß nicht, ob das hier nun das beste sein soll. was die eier sollen ist mir auch unbegreiflich. aber wer's mag, bitte...

08.03.2005 18:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich hatte ja schon Hackfleisch befürchtet :-))) Ist wirklich 5 Euro oder "unter 5 Euro" gemeint? Obwohl ich mir die eine oder andere Knofizehe und ein paar mediterrane Kräuter dazu noch gut vorstellen könnte. Gruß Sabine

08.03.2005 16:13
Antworten
hirlitschka

Hallo Regina, 5 Euro ist für dieses Gericht aber schon ein bisschen hoch gegriffen, oder? Ansonsten ein schnelles und schmackhaftes Gericht. Liebe Grüße, Sabine

08.03.2005 07:30
Antworten