Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2016
gespeichert: 66 (1)*
gedruckt: 886 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
2 große Karotte(n)
Spitzpaprika, rot
Kohlrabi
Zucchini
Aubergine(n)
 etwas Olivenöl
250 g Schmand, oder Sauerrahm
300 g Käse, gerieben
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Muskat
  Für die Sauce:
3 Zehe/n Knoblauch, frischer
 etwas Olivenöl
500 ml Tomate(n), passierte
1 kl. Dose/n Tomatenmark
3 EL Kräuter, tiefgekühlt
 n. B. Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
  Thymian
  Oregano
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel schälen und fein hacken. Karotten schälen und in Spiralen oder Stifte schneiden. Paprika waschen, in Würfel schneiden. Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Zucchini und Aubergine waschen, in Längsscheiben schneiden und salzen, damit sie Wasser verlieren und schön kross werden. Danach trocken tupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zucchini- und Auberginenscheiben anbraten und beiseite legen.
Kohlrabistifte in der Pfanne kurz andünsten und beiseite legen.
Dann das restliche Gemüse etwa 5 Minuten kräftig anbraten und in einer Schüssel abkühlen lassen. Danach Schmand und 150 g Käse in die Schüssel geben, unterheben und mit den Gewürzen abschmecken.

Für die Tomatensauce die fein gehackten Knoblauchzehen im heißen Öl andünsten, mit passierten Tomaten ablöschen und aufkochen lassen. Tomatenmark einrühren und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze etwas reduzieren lassen. Kräuter einrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Alles in folgender Reihenfolge in eine leicht geölte Auflaufform schichten: Auberginen, Kohlrabi, Tomatensauce, Zucchini, Gemüsemasse. Im Heißluftofen 20 Minuten bei 160 °C backen.
Form aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 190 °C erhöhen, die Lasagne mit den restlichen 150 g Käse bestreuen und weitere 15 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist. Evtl. die letzten 5 Min. mit Umluft backen.

Die Mengenangaben sind für eine Hauptmahlzeit ausgelegt, bei Verwendung als Beilage einfach halbieren.
Gemüsezutaten können natürlich je nach Geschmack variieren.