Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.02.2016
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 194 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Kastanienmehl
1 TL Salz
4 EL Olivenöl
50 g Pinienkerne
500 Liter Wasser
2 EL Semmelbrösel
5 Zweig/e Rosmarin
100 g Marone(n), gekocht
2 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Kastanienmehl in eine Schüssel sieben und langsam das Wasser einrühren, dann kräftig kneten. Salz, Zucker, Olivenöl und ca. 40 g Pinienkerne dazugeben und verkneten.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Eine Kuchenform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig in die Form füllen. Mit den restlichen Pinienkernen, gehackten Rosmarinnadeln und Rosinen bestreuen, mit den Maronen belegen. Den Kuchen ca. 25 Minuten backen. Dann den Ofen ausstellen und den Kuchen weitere 20 Minuten darin stehen lassen.

Das Kastanienmehl gibt es z.B. in italienischen Feinkostgeschäften.