Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.02.2016
gespeichert: 171 (5)*
gedruckt: 1.486 (32)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kleine Zucchini
1 m.-große Karotte(n)
Petersilienwurzel(n)
1 kleiner Kürbis(se)
1 m.-große Zwiebel(n)
4 EL, gehäuft Hirseflocken oder Buchweizenflocken
3 EL Kastanienmehl
3 EL Kartoffelmehl
2 TL Currypulver
3 Msp. Koriander
1 TL Salz
 etwas Pfeffer
 etwas Paprikapulver, rosenscharf
 etwas Öl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse waschen. Zucchini grob in eine Schüssel raspeln. Karotte und Petersilienwurzel schälen und fein raspeln. Kürbis entkernen, schälen und fein raspeln. Zwiebel schälen und klein schneiden. Alles Gemüse in einer Schüssel miteinander vermischen.

Nun die Flocken und die Mehlsorten dazu geben. Anschließend alle Gewürze in die Schüssel streuen und mit der Masse vermischen. Mit der Hand zu einem Teig kneten. Den Teig für ca. 20 Minuten kühl stellen und ruhen lassen.

Aus dem Teig kleine, flache Küchlein formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Küchlein darin in ca. 8 - 10 Minuten goldgelb braten, zuerst bei voller Hitze, danach etwas reduzieren, damit sie nicht anbrennen.

Tipps: Die Küchlein passen gut zu Kartoffelsalat und lassen sich prima zu einem Grillabend mitnehmen. Die restlichen Küchlein kann man auch kalt essen.

Die einzelnen Gemüsezutaten können natürlich variiert, ergänzt oder ersetzt werden.