Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.03.2005
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 193 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.06.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Mehl (Weizenmehl Typ 550)
150 ml Wasser, lauwarm
1/2 Pkt. Hefe (Trockenhefe)
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
1 kl. Glas Tomate(n), püriert
2 EL Olivenöl
Gemüsebrühwürfel
1 Zehe/n Knoblauch, klein gehackt
 TL Oregano, Basilikum, Thymian
1/2 TL Piment
1 Kugel/n Mozzarella, je Pizza

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Wasser, Zucker, Salz und Hefe einen geschmeidigen Teig kneten, mindestens 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort (z.B. Ofen, 50°C) ruhen lassen. Erneut kräftig kneten und schlagen.

Für das Sugo alle Zutaten in einen Topf geben und 10 Minuten köcheln lassen. Topf von der Platte/Flamme nehmen.

Den Teig in 4 Portionen teilen und jedes Teil hauchdünn (kurz vorm Zerreißen) auf einer bemehlten Fläche ausrollen und jedes Teil auf eine runde, beschichtete Pizzaform auslegen. Etwa je 3 EL Sugo verteilen (wirklich nicht mehr). Den Mozzarella in dünnen Scheiben auf dem Sugo verteilen.

Ofen 200°C vorheizen, Pizza auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen. Die Oberfläche ist perfekt, wenn sich Mozzarella und Sugo verbunden, eine goldene Farbe angenommen haben und Blasen schlagen.

Pizza dann sofort herausnehmen, den Rand mit einem scharfen Messer lösen und mit einem Bratenwender vorsichtig auf das Brett/den Teller geben. Die Pizza darf beim Herunterheben etwas Wellen schlagen, aber natürlich nicht reißen.