Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2016
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 354 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
35 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Matjesfilet(s) (Doppelfilets)
 etwas Kräuteressig
1 große Zwiebel(n)
2 große Gewürzgurke(n)
1 großer Apfel
200 g Lyoner, in dünnen Scheiben
Ei(er), hartgekocht
300 ml Schlagsahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Doppelmatjesfilets mit Küchenkrepp abtupfen, putzen und klein würfeln. Anschließend in einen Napf oder eine Schüssel geben (später müssen darin aber auch noch die anderen Zutaten einen Platz finden) und mit etwas Kräuteressig so bedecken, dass die obere Hälfte der Fischwürfel "aus dem Essig herausschaut" und darin ziehen lassen.

Währenddessen die Zwiebel abziehen, fein würfeln und auf den Fisch geben. Dann die Gewürzgurken klein würfeln und darauf geben. Dann den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden, die Apfelviertel ebenfalls klein würfeln und auf die Gurkenwürfel geben. Die Lyoner auch in kleine Würfel schneiden und auf die Apfelwürfel geben. Die hartgekochten Eier ebenso klein würfeln und zum Schluss darauf geben.

Anschließend alles gut durchmischen, die Sahne darüber gießen, nochmal durchmischen und den Salat zugedeckt im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.