Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2016
gespeichert: 352 (10)*
gedruckt: 3.352 (107)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden: (Bröselboden)
150 g Amarettini (alternativ Löffelbiskuit)
150 g Butter
100 g Vollkorn-Butterkekse (alternativ normale Butterkekse oder Zwieback)
  Für den Belag: (Apfelmasse)
1 kg Äpfel
Zitrone(n), Saft davon
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Mandelpuddingpulver zum Kochen (alternativ Sahne- oder Vanillepudding)
2 m.-große Ei(er)
150 ml Wasser
  Außerdem: (für die Sahnehaube)
400 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnefest
  Für die Dekoration:
  Schokoladenraspel nach Belieben
  Schokodekor (Schoko-Ornamente) nach Belieben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem Topf die Butter schmelzen und sie anschließend abkühlen lassen.
Beide Kekssorten in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen. Die Kekse erst mit den Händen grob und dann und mit einer Teigrolle fein zerkleinern. Anschließend zur nun abgekühlten, flüssigen Butter schütten und alles gründlich miteinander vermischen.
Eine Springform (26 cm Durchmesser) einfetten, den Boden mit Backpapier auslegen, die Bröselmasse darauf verteilen und dann mit den Händen fest andrücken.

Die Äpfel schälen – optional auch vierteln und entkernen – und raspeln. Die Zitrone auspressen und den Saft über die geraspelten Äpfel gießen.
Die geraspelten Äpfel in einen Topf geben, Zucker, Vanillinzucker, Puddingpulver, die verquirlten Eier und 150 ml Wasser dazuschütten. Unter ständigem Rühren aufkochen und danach bei reduzierter Hitze für ca. 3 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Die abgekühlte Apfelmasse auf dem Bröselboden gleichmäßig verteilen.

Nun die Sahne steifschlagen und dabei die zuvor zubereitete Mischung aus Sahnefest und Vanillinzucker einrieseln lassen. Die Sahne auf die abgekühlte Apfelmasse geben, gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Anschließend die Oberseite mit Raspelschokolade und/oder Schoko-Ornamenten dekorieren.
Schwedische Apfeltorte ohne Backen
Von: Esslust, Länge: 4:44 Minuten