Sauerbraten nach unserem Familienrezept


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.02.2016



Zutaten

für
2 kg Rindfleisch (dicker Bug vom Rind)
2 m.-große Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
1 kl. Kopf Sellerie
1 EL Wacholderbeere(n)
1 EL Pfeffer
1 EL Piment
700 ml Rotwein
200 ml Rotweinessig

Außerdem:

Salz und Pfeffer
Mehl
1 EL Tomatenmark
1 Scheibe/n Bauernbrot(e) oder Schwarzbrot
50 g Rosinen
Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Tage Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Tage 3 Stunden
Den Rinderbraten in einer Schüssel mit Deckel mit dem klein geschnittenen Gemüse, den Gewürzen, dem Rotwein und dem Rotweinessig einlegen. Im Kühlschrank den Braten 5 Tage beizen. Den Braten mehrmals drehen oder falls möglich, den Braten mit den restlichen Zutaten in einer Tüte vakuumieren.

Den Rinderbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und in Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Den Braten heraus nehmen und das abgetropfte Wurzelgemüse der Beize mit dem Tomatenmark in den Bratensatz geben. Umrühren und ein wenig rösten. Mit etwas Beize ablöschen und nochmals trocken rösten.

Den Topf mit der restlichen Beize auffüllen und zum Kochen bringen. Die Scheibe Brot und den Braten hinzugeben und 2 Stunden bei geschlossenem Deckel und reduzierter Hitze garen.

Die Sauce absieben und mit Mehl abbinden. Noch ein wenig abschmecken und die Rosinen dazugeben. Zusammen mit dem Braten heiß servieren.

Die klassischen Beilagen sind Apfelrotkohl und Knödel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.