Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Vegan
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Pasta mit Auberginen aglio & olio

vegan, einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.02.2016



Zutaten

für
500 g Pasta (Fricelli)
2 m.-große Aubergine(n)
3 Zehe/n Knoblauch
2 große Tomate(n)
6 EL Olivenöl
einige Basilikumblätter
etwas Kräuter, italienische
Meersalz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Auberginen waschen, halbieren und einsalzen, damit die Bitterstoffe entzogen werden. 10 Minuten ziehen lassen und danach das Wasser von den Auberginen mit einem Küchenpapier abtupfen. Mit der offenen Fläche nach oben für ca. 25 Minuten in den Backofen geben.

In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten vorbereiten: Den Knoblauch sehr fein schneiden und die Tomaten in kleine Würfel schneiden, die Basilikumblätter waschen.

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

Die Auberginen aus dem Backofen nehmen, die Haut entfernen und das Fleisch in kleine Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Knoblauch hinzufügen und kurz darauf die Auberginen dazugeben. Die Tomaten dazugeben und würzen. Auf kleiner Stufe köcheln lassen und das Basilikum unterrühren.

Bevor die Nudeln abgegossen werden, ca. 50 ml Nudelwasser entnehmen und der Sauce beifügen.

Sauce und Pasta gut miteinander vermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jc17

weltklasse rezept! wird es öfters geben

05.03.2017 17:37
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach und schnell gemacht. Hab noch 2 Schalotten dazu gewürfelt, wunderbar. Gibt's sicher wieder, besten Dank!!

10.03.2016 15:58
Antworten
Jenny11481

Ein super leckeres und schnell gemachtes Rezept. Ich habe allerdings die Aubergine nicht erst in den Backofen gepackt, sondern mit in der Pfanne angebraten. Wird es bei uns definitiv öfter geben.

23.02.2016 19:11
Antworten