Hähnchenbrust mit Ofentomaten und Kartoffelecken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 31.01.2016



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 Zwiebel(n)
3 Fleischtomate(n)
600 g Kartoffel(n), festkochend
2 EL Honig
3 EL Balsamico
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
2 Zweig/e Rosmarin
3 Zehe/n Knoblauch

Für die Marinade:

8 EL Sojasauce
1 EL Honig
1 TL Korianderpulver
1 TL Kreuzkümmelpulver
1 TL Paprikapulver
1 Prise(n) Chili
½ TL Pfeffer
1 TL Currypulver
1 TL Knoblauchgranulat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde
Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und trocken tupfen. Für die Marinade die oben aufgeführten Gewürze zusammen rühren und mit den Filets in einen Zip-Beutel geben. Gut durchkneten und über Nacht in den Kühlschrank legen. Zur Not reichen auch ein paar Stunden.

Für die Kartoffelecken die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Knoblauchzehen mit Schale mit dem Messer platt schlagen. Rosmarin grob hacken und beides mit den Kartoffeln in eine flache Auflaufform geben. Ich lege die Kartoffelspalten immer auf die Schalenseite, finde das Ergebnis dann besser, ist aber kein Muss.
Öl über die Kartoffeln träufeln, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und bei 200 °C Umluft für ca. 45 Minuten in den Backofen geben, bis sie goldbraun sind. Zwischendurch immer wieder durchrühren.

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets aus der Marinade holen und in eine tiefere Auflaufform legen. Die Zwiebeln in Streifen schneiden und auf dem Hähnchen verteilen. Wenn man weniger Arbeit haben möchte, kann man die Zwiebeln auch halbieren und dazulegen.
Die Fleischtomaten halbieren und den Strunk entfernen. Mit der Schnittfläche nach oben auf die Hähnchenbrustfilets legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und großzügig mit Balsamico und Honig beträufeln. Alles zu den Kartoffelecken im Ofen stellen, nachdem diese ca. 10 Minuten im Ofen waren. D.h. das Hähnchen braucht je nach Dicke ca. 35 - 40 Minuten. Am besten schneidet man es an der dicksten Stelle am Ende der Garzeit an und schaut, ob es schon durch ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.