Bewertung
(12) Ø3,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2005
gespeichert: 456 (0)*
gedruckt: 1.609 (4)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,95/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
350 g Weintrauben, am besten kernlos
200 g Mehl (Vollkornmehl)
50 g Haferflocken (Vollkorn)
1/2 Pck. Backpulver
1/2 TL Zimt, evt.
120 g Rohrzucker
Ei(er)
200 g saure Sahne
100 ml Traubensaft
 evtl. Fett für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Weintrauben waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und, wenn nötig, entkernen. Das Mehl sorgfältig mit Haferflocken, Backpulver und Zimt in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Ei und Zucker cremig schlagen, nach und nach Saure Sahne und Traubensaft unterrühren. Nun die Mehlmischung esslöffelweise in die Masse sieben und gut unterrühren. Zuletzt die Trauben unterheben.
Den Teig in die Papierförmchen oder ins gefettete Muffinblech geben und bei 190°C im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten hellbraun backen.

Tipp: Das Rezept wurde von mir auf Gesundheit umgeschrieben. Wer das original backen will, ersetzt die 200 g saure Sahne durch 120 g Creme fraîche und 80 ml Öl, das Vollkornmehl und die Haferflocken durch 260 g Weizenmehl.