Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2016
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 232 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.06.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Tomate(n), frisch
Paprika, rot
Paprika, gelb
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Pkt. Tomate(n), passiert
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
3 EL Cremefine
4 Zehe/n Knoblauch
3 EL Tomatenmark
 n. B. Wasser
 Prise(n) Salz
 Prise(n) Pfeffer
 Prise(n) Paprikapulver
 etwas Käse, gerieben, z. B. Gouda oder Parmesan
 etwas Öl zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten, die Paprika und die Zwiebeln grob würfeln. Den Knoblauch schälen, zwei Knoblauchzehen in Scheiben schneiden, die anderen zwei Zehen pressen und zur Seite stellen.

Den Bund Petersilie in kleine Stücke schneiden. Von dem Bund Basilikum die Blätter entfernen, ca. 10 Blätter zur Seite legen und den Rest fein hacken.

Danach etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und zuerst die Zwiebel und die Paprika dazugeben und etwa fünf bis zehn Minuten dünsten, zwischendurch immer mal wieder alles rühren.

Dann die zwei in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen hinzugeben zusammen mit den Tomaten, der Petersilie und dem Basilikum ca. fünf Minuten dünsten und zwischendurch durchrühren.

Danach ca. 200 ml Wasser hinzugeben und die Zutaten dann 15 Minuten köcheln lassen, sodass das Gemüse weich ist, gelegentlich umrühren.

Wenn das Gemüse weich ist, mit dem Pürierstab alles pürieren. Nun die zwei Pakete passierte Tomaten und die vorher gepressten restlichen zwei Knoblauchzehen dazugeben. Ebenso das Tomatenmark sowie das Cremefine dazugeben.

Dann alles einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Die Suppe wird heiß serviert und mit geriebenem Käse oder Parmesan und einigen Blättern Basilikum garniert.