Rosenkohl-Kartoffel-Eintopf mit Mettenden


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 31.01.2016



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
300 g Rosenkohl
4 Mettenden
125 g Speck, geräuchert
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 ½ Liter Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
2 EL Öl
Majoran
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch hacken. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Rosenkohl putzen und halbieren. Die Mettenden in feine Scheiben oder kleine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Speck darin anbraten. Kartoffeln zufügen und 5 Min. andünsten. Rosenkohl dazugeben und die Brühe angießen. Zugedeckt 20 Min. köcheln lassen.

Wenn der Rosenkohl und die Kartoffeln gar sind, die Wurst und die Gewürze dazugeben. Nochmal 5 Min. köcheln lassen. Eventuell nochmal nachwürzen .

Je länger der Eintopf steht, desto besser schmeckt er.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

StephanKohlhoff

Richtig lecker der Eintopf. Es sind noch Möhren in den Topf gefallen, hm....

15.01.2022 15:03
Antworten
cookie48

sehr lecker.... aber Schälerei und Putzerei ganz schön aufwendig. UND: macht einfach nicht richtig satt. das Gericht mit 4 Portionen hat uns zu dritt nicht annähernd satt gemacht. und hatten sogar noch Kräuterfrischkäse drin.

02.11.2021 19:39
Antworten
Anaid55

Hallo Renate, das ist sehr lecker und dieses Rezept kam mir gerade gelegen. Ich hatte von gestern noch Rosenkohl übrig, 2 Mettenden und ein kleines Stück Fleischwurst. Dies kam alles in den Eintopf nebst Karotten. Liebe Grüße Diana

22.02.2021 12:05
Antworten
Baffy73

Einfach und super lecker

28.01.2021 12:44
Antworten
alaKatinka

Hallo, gab nichts zu beanstanden. Leckerer Wintereintopf. LG Katinka

25.01.2021 20:07
Antworten
SessM

Hallo Renate, super lecker dein Eintopf. Schnell gemacht und ein echter Genuss, ich hatte noch Möhren die ich mit dran gemacht habe. Von mir dafür verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

22.11.2018 19:14
Antworten
badegast1

HAllo, gestern gab es bei uns den leckeren Eintopf. Zusätzlich habe ich noch ein kleines Stück Hokkaido-Kürbis gewürfelt und zugegeben, außerdem kamen ein paar Mini-Kartoffelklößchen dazu. Vielen Dank für das schöne Rezept! 5***** LG Badegast

22.10.2018 07:22
Antworten
Renate60

Dankeschön badegast1 .Freut mich das es euch geschmeckt hat ! Natürlich kann jeder nach Geschmack Rezepte abwandeln ,mach ich auch oft .Kürbis mögen wir nicht so gern ,aber mit den Kartofelklößchen muss ich unbedingt machen ! Ich könnte mir auch Mettklöschen darin gut vorstellen . Danke für deine tolle Bewertung !!! LG Renate

27.10.2018 15:14
Antworten
Renate60

Dankeschön !

22.10.2017 10:06
Antworten
APIP

Sehr lecker!

20.10.2017 21:09
Antworten