Steirische Krautfleckerl


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 01.02.2016



Zutaten

für
1 Kopf Weißkohl (Weißkraut), grob zerkleinerter, ca. 3 x 3 cm
3 große Zwiebel(n)
Schweineschmalz
Salz und Pfeffer, schwarzer, gemahlener
250 g Nudeln (Teigfleckerl), nach Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Zwiebeln in Fett anrösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Das geschnittene Kraut zufügen und so lange rösten, bis es mittel- bis dunkelbraun ist. Mit Salz und reichlich Pfeffer würzen.

Die Teigfleckerl auf den Punkt nach Packungsanweisung kochen, abschütten und abschrecken. 2 Teile Fleckerl auf 1 Teil Krautmischung geben und mindestens 10 Minuten rösten, bis die Krautfleckerl am Pfannenboden braun ansetzen. Dann einmal lösen und noch mehrmals ansetzen lassen.

Dazu passt am besten Blattsalat.

Tipp: Die Kraut-Zwiebel-Mischung lässt sich gut im Voraus in größeren Mengen zubereiten und einfrieren. Am besten flach gedrückt einfrieren, dann kann man für die nächste Zubereitung leicht ein Stück abbrechen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Würstelmo

Zur kleinen Info: Dein Foto zeigt mit Sicherheit keine Krautfleckerl!

30.08.2020 16:25
Antworten
Blümchen-77

Hallo, uns haben die Krautfleckerl gut geschmeckt. Ich habe noch etwas Chilischote mit dazugegeben für den extra pfiff und auch nicht so lange angebraten damit der Kohl noch etwas biss hat. Zur kleinen Info wenn Schweineschmalz verwendet wird dann ist es nicht mehr vegetarisch ;-) Liebe Grüße Blümchen-77

15.04.2016 20:16
Antworten