Backen
Ei
Fingerfood
Fisch
Frühstück
Hauptspeise
kalt
Party
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs-Dill-Törtchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 01.02.2016 236 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 TL Salz
1 Ei(er)
200 g Buttermilch
150 g Hüttenkäse
1 EL Petersilie
1 EL Dill
200 g Kräuterfrischkäse
100 g Räucherlachs

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die trockenen Zutaten gut vermischen. In einer 2. Schüssel Ei, Buttermilch, Hüttenkäse, fein gehackte Petersilie und Dill verrühren. Etwas Dill für die Dekoration beiseite legen. Die Mehlmischung zufügen und mit der Eimischung verrühren, bis das Mehl gerade feucht wird. Nicht zu viel mischen, da die Muffins sonst sehr hart werden. Den Teig in die Muffinform füllen. Die leeren Formen mit Wasser füllen. Der Wasserdampf macht die Muffins schön locker.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Das Blech auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Die fertigen Muffins auf einem Rost abkühlen lassen.

Die Deckel abschneiden. Vom unteren Teil der Muffins etwas Teig aushöhlen und mit Frischkäse füllen. Den Räucherlachs zu Rosetten formen und auf den Käse legen. Mit Dill dekorieren und den Deckel wieder aufsetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.