Bewertung
(22) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.01.2016
gespeichert: 685 (3)*
gedruckt: 5.207 (48)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.05.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er), Größe M
115 ml Wasser, kochendes
1 TL Senf, mild
20 g Butter oder Margarine, geschmolzen
120 g Mandelmehl, entölt (nicht gemahlene Mandeln!)
1 EL, gestr. Flohsamenschalenmehl
2 TL, gestr. Backpulver
1 Prise(n) Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze, Umluft ca. 180 Grad vorheizen.

Die Eier mit dem Wasser schaumig aufschlagen. Den Senf und die geschmolzene Butter unter Rühren hinzugeben und alles zu einer homogenen Teig verquirlen. In einer weiteren Schüssel das Mandelmehl mit dem Flohsamenschalenmehl, dem Backpulver und der Prise Salz vermischen und anschließend nach und nach zur Ei-Mischung geben. Alles gut miteinander vermengen. Aus dem entstandenen Teig sofort 2 - 4 längliche Brötchen formen und diese auf das Backblech legen. Die Brötchen für die Optik noch der Länge nach mit dem Messer einritzen und dann ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Anschließend auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen geben und ca. 20 Minuten backen. Die Brötchen sind fertig, wenn sie außen schön knusprig und leicht gebräunt sind. Je nach Größe, Anzahl und Form der von euch geformten Brötchen kann dies natürlich etwas mehr oder weniger als 20 Minuten dauern.

Die Brötchen werden eher wie Baguette-Brötchen fest und knusprig, nicht wie klassische Hot Dog Buns milchbrötchenartig, lassen sich aber durch Form, Farbe und dem recht neutralen Geschmack prima als Hot Dog Brötchen verwenden und schmecken darüber hinaus einfach auch super lecker als gesunde, belegte Low Carb Baguettes mit Salat, Soße und Belag nach Wahl.

Nach Belieben können noch Kräuter in den Teig gemischt, oder die Brötchen vor dem Backen mit Körnern oder etwas Käse bestreut werden.