Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.01.2016
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 204 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.01.2010
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

  Für den Boden:
80 g Butter, weich
60 g Puderzucker
Eigelb
1 Prise(n) Salz
120 g Mehl
1 EL Kakaopulver
  Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  Für die Creme:
300 g Doppelrahmfrischkäse
300 g Mascarpone
Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
Banane(n)
160 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
  Für die Glasur:
100 g Zartbitterschokolade
15 g Butter
 n. B. Bananenchips
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Für den Boden wird zunächst die weiche Butter mit dem Puderzucker glatt gerührt. Dann werden das Eigelb, eine Prise Salz, das Mehl und der Kakao hinzugefügt und zu einem glatten Teig verknetet. Möglicherweise müssen ein, zwei Esslöffel Wasser oder Milch hinzugefügt werden.

Den Teig in eine am Rand gefettete, am Boden mit Backpapier ausgelegte, Backform von 26 cm Durchmesser geben und glatt drücken. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier belegen.
Darauf werden jetzt 500 g getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken verteilt. Die Form kommt für etwa 10 Minuten in den Ofen. Danach werden die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernt und der Boden wird noch etwa 3 Minuten weitergebacken. Die Hülsenfrüchte können selbstverständlich wie gewohnt weiterverarbeitet oder weiterhin zum Blindbacken benutzt werden. Nun den Ofen auf 170 °C zurückschalten.

Nun wird die Creme hergestellt. Dazu werden der Frischkäse und die Mascarpone mit den Eiern, dem Vanille- und Puderzucker und einer Prise Salz gut verrührt. Am besten geht das mit einem Mixer oder in der Küchenmaschine.
Jetzt werden die Bananen geschält, in Scheiben geschnitten und in die Creme gerührt. Ich verwende übrigens nicht zu reife Bananen, aber das ist selbstverständlich Geschmackssache. Die Creme auf dem Schokoladenboden verteilen und bei 170 °C etwa 35 Minuten backen, bis die Creme gerade fest ist. Also bitte im Auge behalten und zwischendurch testen.

Nach der Backzeit bleibt der Kuchen noch etwa 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen.

In dieser Zeit werden die Zartbitterschokolade und die Butter im Wasserbad geschmolzen. Diese Schokoglasur wird über dem fertigen Kuchen verteilt. Wer möchte, kann an dieser Stelle noch Bananenchips auf dem Kuchen verteilen.

Nach dem Abkühlen kommt der Cheesecake in den Kühlschrank und sollte am besten über Nacht durchziehen.

Dass das kein Diätrezept ist, versteht sich von selbst - dafür schmeckt der Kuchen himmlisch.