Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2016
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 821 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.01.2016
35 Beiträge (ø0,03/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Butternusskürbis(se)
3 Scheibe/n Parmaschinken, in Quadrate geschnitten
 einige Stiele Fenchelgrün
1 kleine Karotte(n)
Tomate(n)
2 kleine Zwiebel(n), weiß
2 große Stangenbohnen
6 EL, gehäuft Parmesan oder Grana Padano
9 EL Rapsöl oder Olivenöl zum Braten
1 TL Honig
  Kreuzkümmel
  Salz und Pfeffer
Cherrytomate(n) oder Datteltomaten
200 ml Roséwein
50 ml Aprikosenschnaps (Marillenschnaps)
100 ml Wasser
1/2  Paprikaschote(n), rot
1/2  Lauchstange(n)
4 EL Sesam, geschält
  Paprikapulver
  Majoran, gerebelt
  Oregano, gerebelt
  Kümmel, ganz
1 Schuss Worcestersauce
125 ml Gemüsefond
200 ml Weißwein
6 EL Flüssigkeit (Reiskochwasser)
50 ml Milch
250 g Wildreismischung mit weißem Reis
  Kräuter, italienische, getrocknet
  Kurkumapulver
 einige Basilikumblätter zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis längs halbieren, entkernen und den Strunk entfernen. Beide Kürbishälften etwas aushöhlen (insgesamt ca. 330 g des Fruchtfleischs herausnehmen) und die Hälften dünn mit dem in Quadrate geschnittenen Schinken auslegen.

Die Tomate entkernen. Fenchel, Karotte, Tomate und eine Zwiebel fein würfeln. Die Bohnen in dünne Scheiben schneiden und das Gemüse dann mischen. Anschließend mit 3 EL Hartkäse und 5 ml von dem Raps- oder Olivenöl vermengen. Den Honig dazugeben und mit Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz kräftig würzen.

Die Gemüsemasse in die Kürbishälften füllen, zum Abschluss das Kürbisfruchtfleisch fein würfeln und ein wenig davon auf der Gemüsemasse verteilen.

Die gefüllten Kürbishälften in eine Auflaufform setzen und den Roséwein, den Marillenschnaps und das Wasser angießen. Bei 170 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 55 Minuten backen. Zehn Minuten vor Ende der Garzeit sechs der Cherry- oder Datteltomaten halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf die Kürbishälften setzen.

Für die Sauce das übrige fein gewürfelte Kürbisinnere in dem restlichen Öl (4 EL) in einem großen Topf kräftig anschwitzen. Die zweite Zwiebel ebenfalls fein würfeln, nach einigen Minuten hinzufügen und unter Rühren goldgelb werden lassen.

Die Paprikaschote fein würfeln, den Lauch längs vierteln und in feine Scheiben schneiden, dann beides zum Kürbisinneren geben und bei starker Hitze weich werden lassen. Die Sesamkörner einstreuen, mit Weißwein ablöschen, dann den Gemüsefond und die Worcestersoße zugießen. Nach Geschmack würzen und mittlerer Hitze ein wenig reduzieren lassen.

Später, wenn der Reis gart, noch etwas (ca. 6 EL) von dem Kochwasser in die Sauce geben.
Auf kleiner Flamme ziehen lassen und kurz vor dem Servieren die Milch und - für die Bindung - die verbliebenen 3 EL von dem Hartkäse unterrühren.

Rechtzeitig das Kochwasser für den Kurkumareis aufsetzen, mit Salz, italienischen Küchenkräutern und kräftig mit Kurkuma würzen. Dann den Reis nach Anweisung garen.

Die Kürbishälften mit Reis und Soße auf großen Tellern anrichten und mit Basilikumblättern und den drei übrigen Cherry- oder Datteltomaten garnieren.