Geflügel
Geheimrezept
Hauptspeise
Karibik und Exotik
Überbacken
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karibische Hähnchenschenkel

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.03.2005



Zutaten

für
6 Hähnchenschenkel
2 Tasse/n Orangensaft
1 Tasse Ananas, gehackt
½ Tasse Rosinen
½ Tasse Mandel(n), gehobelt
2 EL Mehl
Salz und Pfeffer
1 TL Zimt, gemahlen
½ TL Nelke(n), Pulver
2 EL Zucker und 2 EL Zitronensaft
2 EL Öl
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schlegel mit Paprika und Pfeffer gut würzen und kräftig anbraten. In eine Form zum Überbacken schichten. Rest der Zutaten gut mischen, über die Schlegel geben und ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze überbacken.
Als Beilage ist Reis ideal.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sodususe

Sehr lecker. In die sosse könnte ich mich hinein knien.

09.07.2019 20:32
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, schönes Hähnchenschenkel-Rezept, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank für die Idee!!

22.12.2016 14:59
Antworten
kkleipzig

Wow, war das lecker - und so schön fruchtig! Ich hatte zu Silvester zur Karibikparty eingeladen und meine Gäste waren total begeistert und wollten gleich das Rezept. Das gibt es bald wieder. fünf Sterne! Besten Dank und viele Grüße, kkleipzig

01.01.2011 13:21
Antworten
gritdax

Danke, freut mich! Meine Freunde haben es auch schon wieder reklamiert, weil ich es lange nicht mehr gemacht hab! Gutes Neues!

01.01.2011 16:23
Antworten
conny0912

Im großen und ganzen sehr lecker, nur hat der Zimt und die Nelken hier im Norden von Deutschland sehr an Weihnachten erinnert. Durch den O-Saft und die Ananas sowie die Rosinen ist es sehr fruchtig. Für uns mit dem Zimt und den Nelken gewöhnungsbedürftig. Wenn es das Rezept noch einmal geben sollte, dann zur Weihnachtszeit oder ohne Zimt und Nelken. ;-) Auch werde ich beim nächsten Mal Hähnchenbrust statt -schenkel verwenden. Ansonsten super! Bei uns gab es das Rezept zu Karibischen einem 3-Gänge-Menü als Hauptspeise. LG conny0912

25.09.2009 20:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ach nochwas: ich habs mit Hähnchenbrustfilet gekocht, da hat man mehr Fleisch und das war durch das überbacken in der Soße im Ofen richtig saftig!

21.01.2006 01:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Geht schnell, ist simpel und schmeckt allen Freunden von fruchtig-süß kombiniert mit Fleisch sooooooo gut. Das Rezept ist sofort nach probieren zu meinen Lieblingsrezepten gewandert! Kompliment, gibt es mehr davon? LG Angie

21.01.2006 00:57
Antworten
Zauberfee

Genau das wollte ich auch fragen, wir mögen nämlich auch alle keine Rosinen... Ich werde es einfach ohne testen!!! LG, Zauberfee

08.03.2005 11:28
Antworten
Floehchen3

klingt lecker, geht es denn aber auch ohne rosinen?

06.03.2005 17:51
Antworten
knuspriges_keks

Also ich habs heute ohne Rosinen gemacht ...war wirklich lecker

05.03.2011 14:18
Antworten