Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.01.2016
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 722 (19)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Sauerkraut, frisches
Möhre(n)
1 Glas Gewürzgurke(n), à ca. 330 g
Zwiebel(n)
 evtl. Chilischote(n), mittelscharfe, aus dem Glas, ca. 2 - 4
1 EL Honig
1 EL Rapsöl
1 TL Senfkörner
 n. B. Pfeffer
 n. B. Kümmel
 n. B. Kurkumapulver, für die Farbe

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Sauerkraut - nicht aus dem Glas, es sollte loses, frisches Kraut vom Stand sein - in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Die Möhren grob raspeln und die Gewürzgurken in kleine Stücken schneiden. Wer es gern etwas schärfer mag, schneidet die Chilischoten ebenfalls klein und fügt sie hinzu.

Dann wird alles mit Rapsöl, Senfkörnern, Kümmel, Pfeffer, etwas Gurkenbrühe und dem Honig vermengt. Bei Bedarf kann man 1 Teelöffel Kurkuma zugeben, das gibt dem Gericht eine schöne gelbliche Farbe.

Wenn man nicht gleich alles aufbraucht, dann kann man den Salat in Schraubgläser füllen und mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Sauerkraut ist reich an Vitamin A, B, C und Mineralstoffen, somit zusammen mit den Kohlgemüsen ein wichtiger heimischer Vitamin-C-Lieferant, besonders im Winter. Sauerkraut ist kalorienarm, etwa 80 kJ (19 kcal) je 100 g.