Bewertung
(15) Ø4,06
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.03.2005
gespeichert: 301 (1)*
gedruckt: 3.606 (14)*
verschickt: 56 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.06.2004
66 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch vom Schwein
200 g Garnele(n), gekocht
1/4 Kopf Weißkohl
200 g Möhre(n)
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 cm Ingwer
1 TL Fünf-Gewürz-Pulver (kann man auch aus Sternanis, schwarzem Pfeffer, Fenchelsamen, Zimt und Gewürznelken selbst machen,
  Salz
1 Pck. Reis - Papier für Frühlingsrollen
3 EL Sojasauce, hell
3 EL Austernsauce oder Fischsauce
1 TL Zucker, braun
3 EL Zitronensaft oder Reisessig
3 EL Wasser
Chilischote(n), rot, ersatzweise 0,5 TL Sambal Olek
2 cm Ingwer
1 Zehe/n Knoblauch
1 Kopf Eisbergsalat
1 Bund Minze, frisch
  Öl (Erdnuss- und Sesamöl)
 evtl. Koriandergrün

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Füllung:
Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Den Weißkohl fein hobeln und waschen. Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Erdnussöl (ich mische es gerne mit etwas Sesamöl) in einer großen Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch scharf anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Weißkohl und Möhren zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und 5-Gewürz-Pulver abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen, abkühlen lassen. Die gekochten Garnelen hacken und zugeben. Ich gebe gerne noch etwas gehacktes Koriandergrün zu der Mischung.

Frühlingsrollen:
Eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen, ein sauberes Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche legen, die Reispapierplatten einzeln durch das Wasser ziehen und auf das Tuch legen. Dann 1-2 EL Füllung auf das Reispapier geben und kleine Päckchen formen. Die Päckchen dürfen nicht aufplatzen. Falls nötig, kann man die Reispapierplatten doppelt legen.

Die Sauce zum Dippen:
Sojasauce, Fischsauce, Reisessig, Zucker und Wasser verrühren. Den Knoblauch und Ingwer fein hacken und zugeben. Die rote Chilischote längs aufschlitzen, mit einem Löffel die Kerne entfernen und die Chilischote fein hacken, zur Sauce geben (Vorsicht: anschließend die Hände gut waschen!). Die Sauce abschmecken.

Frühlingsrollen braten:
In einer große Pfanne oder im Wok fingerbreit Erdnussöl erhitzen und die Frühlingsrollen goldgelb ausbacken. Im Backofen warm halten.

Zum Essen ein einzelnes Eissalatblatt auf den Teller legen, einige Minzeblätter und eine Frühlingsrolle hineingeben, zusammenwickeln und vor jedem Bissen in die Sauce stippen.