Backen
Kekse
Resteverwertung
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Giant Cookie Cake

super süß

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.01.2016



Zutaten

für
240 g Butter
100 g Zucker
100 g Zucker, braun
2 Ei(er)
1 TL Vanilleextrakt
240 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
2 Handvoll Süßigkeiten nach Belieben (z. B. Sahnekaramellbonbons, Twix, M&M's, Ferrero Rocher)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Eine 23 cm runde Backform einfetten und den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Zunächst die Butter cremig rühren und dann die Zucker mit unterrühren. Nacheinander die Eier sowie den Vanilleextrakt hinzugeben. Alles rühren, bis es schön cremig ist und sich gut vermischt hat. Anschließend Mehl, Backpulver und Salz hinzugeben und unterkneten. Die Masse ist insgesamt sehr fest. Wie ein Keksteig eben! Zum Schluss werden dann die Süßigkeiten untergemischt. Hier habe ich mich für Karamellbonbons, Twix, M&M's und Rocher entschieden. Diese waren vom Candy Cake übrig geblieben und mussten nun irgendwie verwertet werden! Die Karamellbonbons und die Twix habe ich in Stücke geschnitten. Die Rocher habe ich nur zerdrückt. Die M&M's habe ich ganz gelassen.

Den Teig in die vorbereitete Form geben. Der Keksteig sollte ca. 30 bis 35 Minuten im Ofen bleiben. Bei mir war der Teig nach 35 Minuten noch sehr weich, aber das lag an den Karamellbonbons. Nachdem der Keks abgekühlt war, hat er super gehalten! Ich habe ihn aber schon im warmen Zustand probiert. Beim Anschneiden ist das Karamell noch total flüssig gewesen und aus dem Keks gelaufen! Ich fand das total lecker!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.