Low-Carb Gnocchi


Rezept speichern  Speichern

lecker, schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 2.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.01.2016 476 kcal



Zutaten

für
200 g Mozzarella
3 Eigelb
Salz und Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch durchgepresst
Öl, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
476
Eiweiß
22,08 g
Fett
42,56 g
Kohlenhydr.
2,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den geriebenen Mozzarella mit Salz, Pfeffer und Knoblauch in eine mikrowellengeeignete Form geben und circa zwei Minuten in der Mikrowelle auf der höchsten Stufe "schmelzen".

Danach die Masse mit den Eigelben vermischen und für 5 - 10 Minuten in die Gefriertruhe stellen.

Die abgekühlte Masse mit feuchten Händen zu kleinen Kugeln formen und in kochendem Salzwasser drei Minuten kochen.

Danach nach Belieben noch in einer heißen Pfanne in etwas Öl kurz scharf braten, bis sie knusprig sind.

Nach Geschmack können die Gnocchi mit Ei, Spinat oder Geschnetzeltem jeglicher Art serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Back_Jo15

der Käse hat sich bei mir gar nicht mit den Eiern verbunden. Dadurch hatte ich gar keine Masse, die ich formen konnte. Woran liegt das?

26.08.2017 17:31
Antworten
melli_88

War bei mir auch so... Den Schritt mit dem Salzwasser kann man sich sparen. Fiel alles auseinander und musste erst alles wieder rausfischen. Hab den Teig dann abkühlen lassen, nochmal neue Kügelchen geformt und diese dann angebraten. Erinnert eher an kleine Puffer, aber ist lecker!

23.01.2017 19:42
Antworten
KerstinAnstett

Ich find die super brate sie auch in der Pfanne raus

03.12.2016 17:56
Antworten
terrorzwergle0815

oh okay danke für den Tipp

05.04.2016 22:34
Antworten
Mirtschäm

War bei mir auch so. Habe dann diesen Schritt einfach übersprungen und die Teilchen in der Pfanne angebraten. Das hat prima funktioniert und dazu noch lecker geschmeckt :)

05.04.2016 21:58
Antworten
terrorzwergle0815

Wie soll das funktionieren sobald ich die Dinger ins Wasser tu zerfallen sie?

24.03.2016 19:17
Antworten