Camping
fettarm
Hauptspeise
Nudeln
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfer Nudelsalat mit Bananen

mit Curry und Chili

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.03.2005



Zutaten

für
400 g Nudeln, al dente gekocht
1 Dose Champignons, ganze Köpfe
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
3 EL Erbsen, extra fein
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch
1 kl. Glas Miracel Whip Balance
1 Becher saure Sahne
1 Banane(n)
1 kl. Dose/n Mais
2 Ei(er), hartgekocht
n. B. Fleisch (Hühnerfleisch), gebraten
3 TL Currypulver
2 TL Chili - Knoblauchpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mayonnaise und saure Sahne verrühren. Mit Curry, Chili-Knoblauchpulver und Salz abschmecken. Klein gehackte Zwiebel und Eier dazu. Nach und nach alle anderen Zutaten drunter heben (ich persönlich schneide die Champignonköpfe einmal in der Mitte durch) und vorsichtig umrühren. Bananen in Scheiben ganz zum Schluss drunter, damit sie nicht so zerdrücken. Schmeckt natürlich auch mit Apfel oder Mandarinen etc.
Sehr lecker zu Gegrilltem.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Sehr lecker. Ich habs mal ohne Fleisch probiert und vermisste es überhaupt nicht. Gruß movostu

20.09.2018 09:58
Antworten
Cookie-Diva

Ich habe noch eine neue Variante für diesen Salat, die Euch vielleicht auch gefällt ... man kann anstatt der sauren Sahne (oder Joghurt) auch Mango Chutney für die Salat-Sauce nehmen ... und anstatt der Champignons dann Lauch ... Wer mag, nimmt noch ein bisschen China-Gewürz oder Garam Masala. Ich finde es so ebenfalls sehr lecker! Und wenn man das Fleisch darin weglässt, rettet man den ein oder anderen Vegetarier beim Grillfest ;-)

07.04.2007 18:03
Antworten
Cookie-Diva

Damit die Bananen nicht braun werden kann man sie vorher mit Zitrone überträufeln ... Merkt man nachher beim "Zusammenrühren" nicht mehr :-))

13.03.2005 13:14
Antworten
kawabaer

klingt ziemlich interessant lg kawabaer

10.03.2005 09:10
Antworten
Schlafmurmel

hmm frage werden die Bananen dann nicht braun?

09.03.2005 16:07
Antworten
foodilicious

Stell ich mir lecker vor, werde ich bald mal ausprobieren, jedoch ohne Dosenchampignons, die hasse ich nämlich. ;) VG Martina

07.03.2005 12:18
Antworten
JIrousch

Mal was anderes, kommt im Sommer garantiert mal auf den Tisch. Liebe Grüße Heike

07.03.2005 08:44
Antworten
Sünde

Die Kombination Nudeln + Gemüse + Bananen klingt klasse! Muss ich unbedingt mal ausprobieren! :-)) Könnte man die saure Sahne und Miracle Whip Balance auch durch Joghurt ersetzen?

06.03.2005 20:58
Antworten