Europa
Frankreich
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Rind
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rindfleisch-Schmortopf Périgord

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 25.01.2016



Zutaten

für
1 kg Rindfleisch, gewürfelt, z. B. Gulasch
1 Flasche Rotwein (Bergerac), trocken
20 g Maismehl
1 TL, gehäuft Thymian
1 Zwiebel(n), klein geschnitten
3 Zehe/n Knoblauch, klein geschnitten
1 Karotte(n), in Scheiben gehobelt
100 ml Portwein
250 g Bauchspeck, in Würfel geschnitten
250 g Champignons, klein geschnitten
12 kleine Kartoffel(n), z. B. Drillinge
2 Lorbeerblätter
Butter oder Entenschmalz
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Das Schmalz in einer Kasserolle erhitzen. Die Zwiebeln und das Fleisch darin anbraten, dann nach und nach den Rotwein zugießen. Damit es keine Klumpen gibt, das Maismehl mit etwas Rotwein oder Wasser verrühren (am besten geht das mit einem Schüttelbecher) und ebenfalls zugießen.

Die Karotte schälen, in dünne Scheiben hobeln und salzen und pfeffern. Knoblauch, Lorbeerblätter, Thymian und Karottenscheiben in die Kasserolle geben. Kurz aufkochen, dann den Deckel auf die Kasserolle geben und ca. 2 Stunden in den vorgeheizten Backofen stellen. Gelegentlich umrühren.

In einer Pfanne die Speckwürfel kross anbraten, dann die Champignons dazugeben und kurz mitbraten.

Den Speck und die Champignons in die Kasserolle geben, den Portwein dazugießen, umrühren und weitere 50 Minuten im Backofen garen.

Die kleinen Kartoffeln im Dampfgarer fast gar kochen und dann zu dem Fleisch geben. Weitere 10 - 15 Minuten im Backofen garen.

Einen Tag vorher zubereitet und dann aufgewärmt schmeckt es fast noch besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stutzer-PB

aufwändig, aber es lohnt sich. Absolut lecker!

01.01.2017 07:37
Antworten
Atü

Wir fanden den Schmortopf sehr lecker.Ich habe noch Sahne und 2El Preiselbeeren hinzugefûgt,da das Ganze irgendwie zu herb bzw.eine leichte Bitternote hatte,was aber wohl daran lag,dass ich einen anderen Rotwein verwendet habe.

31.01.2016 18:25
Antworten