Low carb Minestrone


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.01.2016 117 kcal



Zutaten

für
1 Stange/n Lauch
2 Paprikaschote(n), rot
300 g Stangensellerie
1 große Zucchini
2 große Tomate(n)
1 Peperoni, getrocknet
1 EL Tomatenmark
1 Liter Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
117
Eiweiß
5,94 g
Fett
4,98 g
Kohlenhydr.
11,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Lauch in Scheiben schneiden, in einen Topf Öl geben und den Lauch anbraten. Paprika entkernen und die Schoten kleinschneiden, zum Lauch geben. Auch den Sellerie klein schneiden, in den Topf geben, das Gemüse immer wieder umrühren.

Zucchini der Länge nach halbieren und dann vierteln, alles in Scheiben schneiden, ebenso zum Gemüse geben. Tomaten würfeln, in den Topf geben und mit Gemüsebrühe aufgießen, die getrocknete Peperoni dazugeben und alles 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Zum Schluss Tomatenmark unterrühren und dann auf vorgewärmten Tellern servieren.

Als Vorspeise mit einem kleinen Klecks Crème fraîche mit Kräutern servieren oder als Hauptgericht mit Eiweißbrot oder Baguette.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lena04

Sehr gut! Sogar die Kids waren begeistert. Schnell gemacht und echt lecker. Gemüse kann man super variieren. LG

30.10.2020 10:59
Antworten
samuielz

Ich hab mir davon einen 8 Portionen Eintopf gekocht mit 750g Hühnchchen dazu. Ich glaube das ist genug Essen für die restliche Woche haha. Schmeckt auch an sich echt gut, nur finde ich ist die Gemüsebrühe Mengen Angabe zu hoch. Ich würde beim nächsten mal ca. Die Hälfte verwenden.

31.03.2020 17:55
Antworten
patty89

Hallo Staudensellerie lies ist weg. War ein schönes Veggie-Mittagessen Danke für das Rezept LG Patty

12.04.2018 16:46
Antworten
steakbomber

Objektiv betrachtet einfach nicht lecker

31.01.2017 10:07
Antworten