Gewürze Öl Essig Pasten
Grundrezepte
Haltbarmachen
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hummus Dip

in 2 Varianten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.01.2016



Zutaten

für
2 Zehe/n Knoblauch
350 g Kichererbsen
150 g Tahin
1 TL Salz, oder mehr,- ganz nach Belieben
1 Zitrone(n)
4 EL Olivenöl
4 Dattel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Knoblauchzehen schälen und gemeinsam mit den Kichererbsen und der Sesampaste in den Mixer geben. Salzen und mit dem Saft aus der Zitrone würzen.

Das Olivenöl hinzugeben und alles kräftig durchmixen.

Für die weihnachtliche Variante, statt des Knoblauchs ein paar Datteln (falls noch nicht geschehen, vorher entkernen) hinzugeben und diese mit mixen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

likeaman

Hey Chris, hast du nochmal ausprobiert die Menge zu variieren? Würde mich interessieren, ob du den Geschmack verfeinert bekommen hast. viele Grüße

17.02.2016 10:34
Antworten
Ch_Cor

Hallo! Ich habe das Rezept nachgemacht, allerdings fand ich es nicht so überzeugend wie die Beiden, die es vor mir bewertet haben. Für meinen Geschmack ist es zuviel Tahin, ich hätte das Tahin auch pur aus dem Glas löffeln können, da wäre nicht viel Unterschied gewesen, man hat nichts anderes mehr geschmeckt. Kichererbsen und Zitrone waren geschmacklich nicht mehr wahrnehmbar, selbst der Knoblauch ging unter. Das Hummus war zwar von der Konsistenz gut, aber vom Geschmack her einfach nicht rund. Auch wenn ich deine YouTube-Filme gut finde: hier war ich vom Ergebnis enttäuscht, sorry. Gruß vom Chris

17.02.2016 08:30
Antworten
iamnowhere

Mega! So einfach, so schnell, so lecker! Ist mein Go-To-Dipp für Film- und Weinabende mit Freunden. Ich nehme zwar etwas weniger Knoblauch, aber die Weihnachtliche Variante ist ultra-gut!

11.02.2016 15:50
Antworten
kaffeerunde

Es gibt kein besseres Hummus Rezept! So lecker und einfach. Und mit viel viel Knoblauch! :-)

11.02.2016 15:41
Antworten