Vegetarisch
Frühstück
Frucht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Bircher Müsli aus der Schweiz

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
bei 46 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.02.2016 373 kcal



Zutaten

für
8 EL Haferflocken
150 ml Milch
1 EL Zitronensaft
1 kleiner Apfel
150 g Joghurt, griechischer
1 EL Haselnüsse, gehackt
1 TL Honig

Nährwerte pro Portion

kcal
373
Eiweiß
11,61 g
Fett
16,81 g
Kohlenhydr.
44,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 10 Minuten
Die Haferflocken werden mit der Milch und dem Zitronensaft in einer Schüssel verrührt.
Dann kommen sie für mindestens zwei Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank.
Tipp: Wer mag, kann auch noch ein paar Rosinen hinzufügen.

In der Früh raspelt ihr den Apfel und mischt ihn mit dem Honig und dem Joghurt zusammen
in die eingeweichten Haferflocken.

Zum großen Finale die Mischung mit den gehackten Haselnüssen verrühren und fertig ist euer original Bircher Müsli. Lasst es euch schmecken!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lelo43

Wenn man den Zitronensaft in die Milch tut, dann flockt sie doch sofort. Ist das gewollt?

14.02.2020 11:58
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe auch das Müsli gebastelt. 8 EL waren bei mir in etwa 100 g Haferflocken und zusammen mit dem Joghurt hat das super gepasst und auch geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

04.12.2019 18:21
Antworten
PrettyinPink76

Boah ist das lecker!!!! Hab noch etwas Zimt und klein geschnittene Banane rein getan. Super lecker!

17.11.2019 10:50
Antworten
Owlcastle25

Ich bevorzuge Mandeln und lasse den Honig weg. Wenn man es 1-2 Tage nach Herstellung isst, kann man auch ruhig alles gleich zusammen geben und kalt stellen. So hat man morgens vor der Arbeit keinen Zeitstress mehr. :)

20.07.2019 15:59
Antworten
claudi-1963

Super aber ich haue meistens noch eine halbe Banane rein und röste die Nüsse vorher an das gibt ein ganz besonderes Aroma.

25.03.2019 10:13
Antworten
vera2404

habe mir heute das Müsli gemacht, super lecker! Hab noch etwas zimt rein.

29.04.2016 12:25
Antworten
katirose

Kann mir jemand sagen wie lange sich das Müsli hält ?

01.03.2016 12:42
Antworten
biancalu

Nach meinen Erfahrungen hält es sich relativ lange gut gekühlt. Ein paar Tage... Bei uns hält es aber meist nur 2-3 Tage ;)

06.03.2016 11:50
Antworten
flore03

Fast genau so mach ich mein Bircher Müesli auch...ich schmeiss einfach noch mehr Früchte rein. Beeren sind himmlisch darin und Banane muss für mich auch rein.

17.02.2016 19:12
Antworten
nella1

Müsli sehr lecker, das Video kann man sich sparen

17.02.2016 14:15
Antworten