Gebackene Süßkartoffeln gefüllt mit Pilzen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (682 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.01.2016 448 kcal



Zutaten

für
2 Süßkartoffel(n)
3 EL Öl
Salz und Pfeffer
300 g Pilze, z. B Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge
1 Frühlingszwiebel(n)
Butter
½ Dose Kidneybohnen
1 EL Balsamico
1 EL Honig

Für den Dip:

100 g saure Sahne
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Kräuter nach Geschmack, frisch, fein gehackt,

Nährwerte pro Portion

kcal
448
Eiweiß
14,68 g
Fett
26,65 g
Kohlenhydr.
36,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.

Öl und Salz in eine Schüssel geben und die Kartoffeln damit einreiben. Die Süßkartoffeln nun im Ofen ca. 40 Minuten backen.

Währenddessen die Pilze putzen und vierteln. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Pilze und Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter anbraten, salzen und pfeffern. Die Kidneybohnen abgießen und zu den Pilzen in die Pfanne geben. Balsamico und Honig dazugeben und die Flüssigkeit gut einkochen lassen.

Die saure Sahne mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Mit Kräutern würzen.

Die Süßkartoffel aus dem Ofen holen, längs aufschneiden und mit der Pilzmischung füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Dip servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joya2008

Ein tolles Rezept. Habe ich heute zum dritten Mal gemacht. Ich halbiere die S. Kartoffeln und lege sie auf die Schnittfläche. Backe sie bei 200 Grad. Da reichten heute ca 35 Minuten.

18.05.2021 18:28
Antworten
KuchenStrommy

Ein sehr gutes Rezept, was es nochmal geben wird. da ich Reste nicht mag, hab ich etwas mehr Pilze benutzt und eben die ganze Dose Bohnen. Hat mir super geschmeckt. Zusätzlich hatte ich noch etwas Knoblauch und Ingwer. Es hat super geschmeckt. Nächstes mal versuche ich es mal ohne Dipp und werde zur Füllung etwas Joghurt packen.

15.04.2021 00:37
Antworten
KimiBebi

Meine Kartoffel war bei den ersten Versuchen leider nie ganz durch. Jetzt hatte ich hier den Tipp gelesen, die Kartoffel vor dem herausnehmen mit einem Messer einzustechen um die Garstufe zu "ertasten". Gelesen, getan: die Kartoffel wurde dank dieses Tipps endlich perfekt. Wenn man sonst nie mit Süßkartoffeln arbeitet, sind solche Tipps echt Gold wert! Das Rezept an sich ist genau so wie es ist köstlich :-)

07.04.2021 19:14
Antworten
Buddabliemche

Hallo dieses Gericht schmeckt mega gut. Hatte allerdings statt einer Lauchzwiebel eine normale genommen und die ganze Dose Bohnen verwendet. War wirklich sehr lecker😋

27.02.2021 08:48
Antworten
Waldenbucher

Hallo Das Rezept ist sehr lecker ich habe nach Anleitung gekocht Und mit etwas Chilli die Bohnen gewürzt. Einzig die Kartoffel war erst in ca 1 Stunde gar Danke für das Rezept

30.01.2021 20:17
Antworten
alexandradugas

Hallo Hannah, uns haben die Süßkartoffeln auch sehr gut geschmeckt. Habe gleich die doppelte Menge gemacht. Wieviel Öl soll man für die Kartoffeln nehmen.... Hatte sie bei 160 Grad Heißluft ca. 45-50 Minuten im Ofen. Lg Alex

11.02.2016 15:23
Antworten
AnjaRogowski

Das ist ein super einfaches, schnell zubereitetes Rezept - die Füllung ist grandios (habe noch Aubergine dabei genommen) 5 von 5 Sternen!! :-)

08.02.2016 18:54
Antworten
HolgerSchiele

Hat auch unseren sonst meist nörgelnden Teens geschmeckt. Insb. die Honig-Balsamico-Mischung hat es uns angetan.

06.02.2016 11:17
Antworten
badegast1

Hallo Hannah, ich kann mich da nur anschließen: ein sooo leckeres Rezept!! Ich habe alles genau nach Rezept gemacht, und die Kartoffeln sind fast aus der Schale gefallen nach dem backen. Wird 100% wieder gemacht! Vielen Dank und 5***** LG Badegast

02.02.2016 14:07
Antworten
sweet-maja

Hallo Hannah, die gefüllten Süßkartoffeln haben klasse geschmeckt, die Kidneybohnen habe ich aber selber frisch gekocht und die Kartoffeln vorher geschält, sonst genau nach Rezept. Die Füllung ist wirklich der Hammer, Honig und Balsamico harmonieren einfach wunderbar. Lg. Maja

01.02.2016 14:59
Antworten