Rinderzunge selber pökeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

durch das Pökeln schmeckt die Zunge besser und sieht ansprechender aus

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 19.01.2016



Zutaten

für
1 Rinderzunge(n), frisch
5 EL Pökelsalz
1 EL Zucker
5 Pfefferkörner, schwarze
2 Wacholderbeere(n)
2 Nelke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 14 Tage 12 Stunden 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Tage 12 Stunden 25 Minuten
In einem Topf 1 Liter Wasser mit dem Pökelsalz, Zucker und den Gewürzen aufkochen und danach vollständig abkühlen lassen. Die Zunge in einen großen Gefrierbeutel geben, die Lake einfüllen und den Gefrierbeutel fest verschließen. Die Zunge mindestens 10 Tage, besser sind 14 Tage im Gemüsefach des Kühlschranks lagern.

Danach ist die Zunge soweit, dass sie weiterverarbeitet werden kann. Zum Beispiel für Zungenragout, aufgeschnitten mit einer Senfsauce oder auch in einem Spargelragout. Alle drei Rezepte sind bei meinen Rezepten zu finden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

peterbley

Ich lebe in Boston, Massachusetts und es ist unmoeglich geworden eine 'geräucherte Zunge' hier zu bekommen. Habe eine rohe Rindszunge gekauft und wie im Rezept fuer 2 Wochen gepökelt, und dann für 3 Stunden gekocht: Der Geschmack und die Konsistenz war perfekt -- aber die Farbe war nicht das von mir gewoehnte dunkelrot (so wie im Photo vom Rezept), sondern 'grau-braun' was die Freude am Essen reduziert hat -- was habe ich falsch gemacht?

12.06.2022 03:18
Antworten
Monika

Hast du Pökelsalz verwendet oder nur normales Haushaltssalz? Nur durch das Nitritpökelsalz wird Fleisch rosa bzw. rot. Dieses spezielle Salz erhälst du bei einem Metzger oder im Fachhandel im Internet.

13.06.2022 16:44
Antworten
peterbley

Danke Monika -- Ich habe 'Canning and Pickling Salt' verwendet -- Leider schwierig festzustellen was die Chemikalien drinnen sind -- -- Ich werde das ganze nocheinmal mit 'nitit salt' versuchen! Vielen Dank fuer Deinen input!

14.06.2022 03:48
Antworten
Monika

Nitrit salt hört sich schon mal ganz danach an. Soweit ich mich erinnere wird in Amerika der Glaces Ham aus Kochschinken zubereitet. Dieser rosa Schinken wird vorher ja auch gepökelt sonst wäre er genau so grau wie deine Zunge. Frage doch mal bei einem Metzger nach, falls ihr einen vor Ort habt.

14.06.2022 08:00
Antworten
Lislfox

Also ich habe das Bild des Essens hochgeladen. Die Zunge war laut rezept wirklich perfekt durchgepökelt. Unsere Freunde hatten uns eine Zunge von ihren beiden Rindern geschenkt und nun zur Spargelzeit habe ich es ausprobiert. Total lecker nicht zu salzig. Tipp: vor dem Kochen die Zunge eine Stunde in Wasser legen. Dann wird es nicht zu salzig wenn man das Kochwasser auch wenig salzt. Dazu Kräuter Gewürze ein halbes Suppengrün 2,3-3 h Simmern... optimal.

30.05.2021 20:26
Antworten
Kochlordi

danke für Deine Antwort lg Kochlordi

08.02.2017 11:45
Antworten
Kochlordi

und wie ist das Verhältnis Pökelsalz zur Zunge? wieviel Pökelsalz zu wieviel Gramm Zunge?...Thx

03.02.2017 22:51
Antworten
Monika

Da eine normale Rinderzunge mehr oder weniger das gleiche wiegt, halte dich an die oben angegebenen Mengen. Für Schweine- oder Kalbszunge kann ich leider keine Aussage machen. LG Monika

06.02.2017 08:24
Antworten
axvofa

Frage: Wie ist das Verhältnis Pökelsalz zu Wasser?

08.10.2016 10:59
Antworten
Monika

Wie oben beschrieben: 5 EL Pökelsalz zu 1 Liter Wasser

10.10.2016 07:56
Antworten