Low carb Frischkäse Brötchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (77 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 25.01.2016 802 kcal



Zutaten

für
200 g Frischkäse
3 Ei(er)
45 g Flohsamenschalen
½ TL Salz
½ TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
802
Eiweiß
42,12 g
Fett
66,42 g
Kohlenhydr.
10,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Alle Zutaten gut miteinander verrühren. 10 Minuten quellen lassen.

Aus der Masse 6 kleine Brötchen formen. Bei 150 Grad 50 Minuten backen.

Die Brötchen sind nach dem Backen noch etwas "feucht " innen. Ich mag sie gerne aufgeschnitten noch mal kurz auf den Toaster geben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mubel81

Ich habe die Brötchen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze gebacken und am Ende nochmals 10 min mit Umluft. Zudem habe ich in den Teig ein paar Sesam Körner gerührt und die Brötchen in Sesam gewälzt. Sehr sehr lecker!

24.04.2021 23:47
Antworten
Gummibärchen82

Wir haben die Brötchen zu Chilli gemacht und sie waren super lecker. Egal ob aufgeschnitten und nochmal getoastet oder einfach so. Gibt es diese Woche als Burgerbrötchen. Weitergeben musste ich das Rezept auch schon ;)

18.04.2021 12:39
Antworten
Quitods10

Bei mir sind die Brötchen nach dem Backen auch zusammen gefallen. Geschmacklich in Ordnung.

07.01.2021 18:00
Antworten
Creatrice

Super Rezept - meine ersten Low-Carb-Brötchen überhaupt. Ich habe sie mit Magerquark gemacht und weil in der Packung 250 g waren, mehr Flohsamenschalen genommen (56 g). Aufgrund der bisherigen Rezensionen gleich noch je einen halben Teelöffel Kümmel und Chiliflocken in den Teig gegeben. Nach dem Gehenlassen habe ich 9 kleine Brötchen daraus geformt und diese noch in einer Mischung aus Flohsamenschalen und Leinsamen gewälzt, weil ich in einem anderen Rezept gelesen habe, dass sie dann nicht breit laufen. Gebacken wie angegeben, zum Schluss noch kurz den Grill dazu geschaltet. Das Ergebnis waren sogar leicht knusprige Brötchen. Weil sie so klein sind, sind sie in der Mitte nur ganz leicht feucht, das ist aber angenehm - wie pikante Quarkbällchen. Also uns schmecken sie sehr gut, ideal zum Salat oder um die Soße aufzustippen. Danke für das Rezept!

08.05.2020 19:29
Antworten
Abbs84

Gestern das erste Mal gemacht. Heute morgen kurz auf den Toaster und ich muss sagen: Total lecker 😋 Es sind die ersten Brötchen dieser Art die ich ausprobiert habe und sie sind schön luftig und lecker geworden. Werden jetzt öfter gemacht😊👍

06.05.2020 11:48
Antworten
ThinkGreen

Hallo :) Kann man die Flohsamenschalen auch durch Mehl oder Leinsamen ersetzen? LG

11.05.2016 12:42
Antworten
Angie2409

Oder evtl. durch Kleie?

20.05.2016 12:13
Antworten
vronii1993

Danke für das tolle und einfache Rezept. Schmecken mir sehr gut. Ich habe Ziegenfrischkäse genommen.

09.05.2016 21:33
Antworten
mona180109

Wie viel Prozent Fett sollte der Frischkäse haben?

12.02.2016 17:29
Antworten
taliafee

Zur Zubereitung macht es keinen Unterschied, wobei in den fettarmen Varianten oft Zuckeraustausch beigesetzt ist und das ist dann nicht mehr low Carb! Daher bitte Immer OHNE ZUSÄTZE ;-)

10.05.2016 21:36
Antworten