Geröstete Paprika mit Anchovis, Kapern und Knoblauch


Rezept speichern  Speichern

Antipasti aus Piemont

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.01.2016



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), rot
2 Paprikaschote(n), gelbe
1 Zehe/n Knoblauch, in feine Scheibchen geschnitten
1 EL, gehäuft Kapern, fein gehackt
4 Anchovisfilet(s), in Olivenöl , fein geschnitten
4 EL Olivenöl
Oregano
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.

Die Paprikaschoten auf einem Blech 20 Minuten rösten, bis die Haut Blasen wirft. Die Schoten aus dem Ofen nehmen, in eine Schüssel legen und mit Frischhaltefolie abdecken. Nachdem sie abgekühlt sind, die Haut abziehen, die Schoten vierteln, die Kerne und die Saatleisten entfernen.

Je zwei rote und zwei gelbe Paprikaviertel auf einen Teller legen. Den Knoblauch, Kapern, Anchovisfilets, Oregano und etwas Salz auf den Paprikavierteln verteilen und alles mit Olivenöl beträufeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pannepot

Vielen Dank 🙏Freue mich, dass es geschmeckt hat!

17.02.2021 14:46
Antworten
Iris13

Einfach herrlich, ganz mein Geschmack. Vielen Dank für dein Rezept

17.02.2021 10:12
Antworten
Pannepot

Vielen Dank! Als Teil verschiedener Antipasti wohl ausreichende Menge, als reine Vorspeise oder Snack eher für zwei Personen. LG Pannepot

13.07.2019 10:46
Antworten
kuechli61

oh ja - genau so muss das aussehen und schmecken - dann ist bder Urlaub wieder direkt auf dem Tisch! 5 Sterne!... allerdings essen wir die Portion locker zu zweit auf :-)

12.07.2019 13:13
Antworten
VWBuchholz

Klasse

06.01.2017 19:00
Antworten