Bolani mit Kartoffel-Lauchzwiebel-Füllung


Rezept speichern  Speichern

Teigtaschen, ein günstiges afghanisches Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 23.01.2016 1953 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

550 g Mehl
1 Würfel Frischhefe
1 TL Salz
250 ml Wasser, lauwarm
5 EL Rapsöl

Für die Füllung:

9 Kartoffel(n)
10 Frühlingszwiebel(n)
2 TL Pfeffer
600 ml Rapsöl zum Frittieren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1953
Eiweiß
20,87 g
Fett
145,70 g
Kohlenhydr.
140,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 8 Minuten
Das Mehl, frische Hefe, Salz, lauwarmes Wasser und das Rapsöl zu einem Teig verkneten. Den Teig bei Zimmertemperatur 60 Min. zugedeckt ruhen lassen.

Die Kartoffeln schälen und im Wasser mit 2 Teelöffel Salz kochen lassen. Danach die Kartoffeln abseihen und zerstampfen. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und unter die zerstampften Kartoffeln mischen. Zu der Kartoffel-Frühlingszwiebelmasse 2 Teelöffel Pfeffer geben.

Den Teig in 8 bis 9 Teile portionieren. Jede Teigportion zu einem, 20 - 25 cm großen Teigkreis ausrollen. Etwas Füllung auf die Hälfte des Teigkreises geben, zusammen klappen und die Ränder mit einer Gabel etwas festdrücken.

In einer großen Pfanne ausreichend Öl erhitzen und die gefüllten Teigtaschen einzeln darin frittieren. Die Teigtaschen beim Frittieren mehrfach wenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daria-Emilia-Rewczuk

Ich mache mein Bolani auch mit frischen Zwiebeln und Tomaten beides würfeln schmecke das ganze mit Rosen Paprika ab süße und Scharfe man kann auch frische Petersilie mit dazu geben sehr lecker und das ganze Brate ich einfach serviere dazu noch ganz normalen Joghurt

23.01.2020 12:31
Antworten
Sarsobi

Hallo, welche Kartoffeln eignen sich am besten (festkochend, vorwiegend festkochend, mehlig) ? Kann man statt frittieren auch im Ofen backen? Wenn ja wie lange und bei welcher Temperatur?

09.01.2020 09:49
Antworten
-Madame-

Hallo, kann man schon. Finde die Bolani aber warm besser.

01.09.2017 11:54
Antworten
JulesStern

Hallo, kann man die auch kalt essen?

25.07.2017 22:41
Antworten
-Madame-

Hallo, kann man abwandeln wie man möchte.... hab nur das Basisrezept hin geschrieben, welches so günstig wie möglich auch gehalten wurde. Hast du vllt ein Bild von deinen Bolani ?

17.03.2016 21:16
Antworten
-Bo-

Chiliringe mit zur Kartoffelmasse geben ist auch super lecker.

28.02.2016 16:30
Antworten
-Madame-

Hallo, ich nehm immer mittelgroße Kartoffeln bzw. die Durchschnittsgröße. Schätze das Durchschnittsgewicht auf ca. 80- 100 g von einer Kartoffel. Ansonsten etwas nach Gefühl kochen bzw. ob genug Frühlingszwiebel auf die Kartoffelbreimenge kommen oder umgedreht. Hab aber leider noch nicht drauf geachtet,welche Kartoffeln ich nehm.

01.02.2016 14:50
Antworten
miradee

Wie groß sollen die Kartoffeln sein? Und welche? Weichkochende?

27.01.2016 17:45
Antworten