Europa
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Kartoffeln
Suppe
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süßkartoffelsuppe mit Parmesan-Granatapfel-Hippen

Crema di patate dolci speziata con tuile di Parmigiano al melograno

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.01.2016



Zutaten

für
1 kg Süßkartoffel(n)
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
3 EL Olivenöl
2 TL Kreuzkümmel
1 ½ Liter Gemüsebrühe
125 g Joghurt
Salz und Pfeffer
1 EL Porree in Ringen, nur vom Weißen

Außerdem:

60 g Parmesan, gehobelt
30 g Granatapfelkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Süßkartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel, Knoblauchzehe und Kreuzkümmel im Olivenöl anschwitzen. Die Süßkartoffelwürfel dazugeben und unter Rühren fünf Minuten weiter garen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und 20 Minuten kochen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

Währenddessen ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen mittleren Garnierring dünn mit Parmesanspänen ausstreuen und einige Granatapfelkerne darauf setzen. Den Ring abnehmen und fünf weitere Kreise mit etwas Abstand auf dem Backpapier anlegen. Im auf 160 Grad vorgeheizten Backofen fünf Minuten backen, bis der Parmesan goldgelb geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen.

Die Suppe pürieren und durch ein Sieb streichen. Erneut erhitzen, den Joghurt untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren auf jeden Teller mittig eine Parmesanhippe setzen und zur Dekoration etwas Kreuzkümmel und einige Porreeringe auf der Suppe verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.