Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2016
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 153 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2 Liter Wasser
1/2 Tasse Jasminreis
1 EL Gemüsebouillon, gekörnte
1 Handvoll Cashewkerne
3 Tropfen Sesamöl, dunkles
1 Handvoll Pilze, getrocknete
1 EL Maisstärke
1 Handvoll Gemüse (Asiamischung oder Kartoffel, Karotte, Brokkoli, Zuckerschoten, Sellerie und etwas Kohl)
3 EL Couscous
1 EL Weizenkeime
Ei(er)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gesamtdauer beträgt 20 Min. In den ersten 3 -10 Min. ist man beschäftigt, danach wartet man und rührt um.

1/2 Liter Wasser im Wasserkocher oder einem Topf zum Kochen bringen.

Eine kleinere Pfanne auf den Herd auf mittlerer Stufe erhitzen. Reis, Gemüsebouillon, Cashews, Pilze, Maisstärke, Couscous und Weizenkeime hineingeben. Alles gut mischen und dann mit dem kochenden Wasser übergießen. Ab jetzt alle 3 Minuten umrühren.

Das Gemüse vorbereiten: Entweder Asiagemüsemischung aus dem Tiefkühler holen oder eine Kartoffel in kleine Würfel schneiden, eine Karotte in Stäbchen schneiden, etwas Brokkoli in mundgerechte Happen schneiden, einige Zuckerschoten (Kefen) vorbereiten, ein Viertel Sellerie in Würfel schneiden und zwei Blätter Kohl in Streifen schneiden.

Das Gemüse und etwas Öl mit in die Suppe geben und ziehen lassen, bis der Reis gar ist.

Eine kleine Schüssel In den Dampf hängen oder mit heißem Wasser vorwärmen. Das Ei in die Schüssel geben, die Suppe darüber gießen und genießen.

Tipp: Das Eigelb erst am Schluss zum Platzen bringen, wenn fast keine Suppe mehr in der Schüssel ist.