Bewertung
(8) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2016
gespeichert: 128 (2)*
gedruckt: 612 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Pfannkuchen:
300 g Weizenmehl
250 ml Wasser
2 EL Sojamehl
1/2  Weißkohl
  Salz und Pfeffer
  Für die Sauce:
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
120 ml Ketchup
4 EL Worcestersauce
2 EL Sojasauce
2 TL Agavendicksaft
2 TL Senf
2 TL Knoblauchpulver
1 TL Ingwerpulver

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tonkatsu-Sauce:
Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln fein hacken, den grünen Teil in Scheiben schneiden und zum Garnieren beiseite stellen. Den gehackten Teil zusammen mit den anderen Zutaten im MIxer verrühren.

Pfannkuchen:
Den Kohl halbieren. Eine Hälfte vierteln und in kleine Stücke schneiden. In Salzwasser so lange dünsten, bis der Kohl weich und zusammengefallen ist. Die Teigzutaten in einer großen Schüssel mischen. Falls der Teig zu dick sein sollte, etwas mehr Wasser hinzugeben, bis er dickflüssig ist. Den Kohl abgießen und hinzugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 8 - 10 Minten backen, bis sie braun sind. Mit der Sauce bestreichen und mit den Frühlingszwiebelrollen garnieren.

Tipp:
Bei dem Rezept handelt es sich um ein Grundrezept. Wer möchte, kann die Pfannkuchen vor dem Wenden noch mit weiteren Zutaten, wie Pilzscheiben, Gemüse oder Sojahack belegen, Algenflocken mit in den Teig geben oder vegane Mayonnaise dazu reichen.