Backen
Camping
Frucht
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Bananentorte

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 50 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 10.01.2002



Zutaten

für
1 Pck. Vanillepuddingpulver
4 Blätter Gelatine, weiß
1 Biskuitboden
1 Becher süße Sahne
4 Banane(n)
n. B. Schokoglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
Vanillepudding nach Vorschrift kochen. Gelatine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken, in den heißen Pudding einrühren, kalt stellen. Biskuitboden mit den längsgeteilten Bananen belegen. Geschlagene Sahne in den erkalteten Pudding einrühren und den Sahnepudding auf den Bananen verteilen. Mit Schokoladenglasur kreuz und quer überspritzen oder ganz überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ladykracher81

Sehr Lecker😉

28.03.2019 13:18
Antworten
Zahnelfe09

Ich habe die Torte zu Weihnachten gemacht und 400ml Sahne genommen und 8 Gelatineplatten anstatt nur 200 ml Innen habe ich den einen Boden mit Kirschmarmelade bestrichen dazu die angegebene Creme und die Zweite Schicht habe ich Nutella draufgetan und Creme und oben dann zum Abschluß auch. War super lecker.

30.12.2016 13:56
Antworten
deinlakai

Lecker und vor allem schnell gemacht! Nur leider hat wie befürchtet der steife Pudding nach dem erkalten am nächsten Tag Klümpchen ergeben, als ich die Sahne druntergeschlagen habe. Aber die haben sich dann größtenteils auch wieder aufgelöst. Hatte aus Versehen rote Gelatine gekauft und hatte dann einen rosa Kuchen. Auch nett, Bilder sind hochgeladen :-)

02.09.2015 08:51
Antworten
deinlakai

Ich möchte das Rezept bald ausprobieren weil es sich super anhört,aber eines verstehe ich leider nicht: wenn ich den Pudding mit der Gelatine komplett erkalten lasse, wird der doch ziemlich fest, oder? Wie bekomme ich denn dann die geschlagene Sahne noch drunter?

25.08.2015 00:10
Antworten
pattyyy

Sehr leckere Torte! Und echt schnell gemacht. Ich habe sie jetzt bestimmt schon 4 Mal zu verschiedenen Festen gemacht und alle waren begeistert und wollten das Rezept :-). Großes Lob! Ich habe den Biskuit auch mit Marmelade bestrichen und lasse die fertige Torte noch paar Stunden im Kühlschrank durchziehen, da die Puddingmasse sonst etwas zu weich ist. Das Rezept gehört jetzt zu meinen Favoriten!

03.02.2013 15:38
Antworten
Heinzie

Ich finde sie auch sehr lecker ist nur zu empfehlen. Ich werde sie auch mal wieder backen. Heinzie

29.01.2004 16:44
Antworten
7morgen

Habe statt des Biskuit einen selbst gebackenen Mürbteigboden (70 g Zucker, 140 g Butter, 210 g Mehl, 1 Eigelb, 1/2 P. Backpulver) genommen. Ansonsten weiter wie im Rezept. Es war der "Renner" schlechthin und mehrere Gäste wollten das Rezept haben!

21.12.2003 03:10
Antworten
daisygerda

Habe ich gerstern probiert ist total lecker geworden. wird sicher wieder mal gebacken.

11.11.2003 12:11
Antworten
Geris

Wenn die Sahne gut geschlagen ist, ist Sahnesteif nicht nötig. Geris

13.04.2002 16:47
Antworten
Paulana

Hört sich lecker an . Muß man die Sahne mit Sahnesteif schlagen?

28.03.2002 17:38
Antworten