Rumtrüffel mit Chili


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 21.01.2016



Zutaten

für
420 g Schokolade, edelbitter
50 ml süße Sahne
40 ml Rum, 54%
50 g Butter
½ TL Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Stunden 2 Minuten
150 g Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen; etwas abkühlen lassen. 3 Silikon-Pralinenformen mit je 15 Vertiefungen mit einem feinen Pinsel mit der Schokolade ausstreichen, dabei die Ränder besonders gut auskleiden. Fest werden lassen.

Die geschmolzene Schokolade reicht für ca 40 Einzel-Formen - ja nachdem, wie tief diese sind. Evtl. bleiben einige leer.

Die Sahne mit Butter und Chili aufkochen lassen, Rum zufügen und nochmals erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. 170 g Schokolade hacken, die heiße Flüssigkeit darüber geben und gründlich glatt rühren, evtl. mit dem E-Quirl - die Butter darf sich nicht von der Masse trennen.

In die ausgekleideten Pralinenförmchen füllen, im Sahnekännchen klappt es recht gut ohne Kleckern; danach erkalten lassen.

100 g Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen; die Pralinen damit verschließen, das geht besonders gut mit einer Silikon-Dekorierflasche, hier größte Öffnung verwenden. Alles im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht. Die Pralinen vorsichtig aus den Förmchen drücken und in Papier-Pralinenkapseln legen.

Anmerkungen:
Wem die Masse nicht scharf genug ist, der kann den Chilianteil natürlich erhöhen. Auch mit Vollmilch-Schokolade sind diese Pralinen lecker - oder man fertigt nur die "Hülle" daraus an.

Die Pralinen halten im Kühlschrank ca. 2 - 3 Wochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.