Saftiger Mohn-Zitronenkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (-1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 21.01.2016



Zutaten

für
180 g Butter
200 g Puderzucker
2 Ei(er)
145 g Mehl
3 Zitrone(n), davon die Schale
1 TL Backpulver
½ TL Soda
60 ml Wasser, heißes, aber nicht kochend
60 g Mandel(n), gemahlene
1 ½ EL Mohn

Für den Guss:

50 g Puderzucker
2 Zitrone(n), davon den Saft, ich hatte ~ 60 ml
1 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Ofen auf 175 °C vorheizen und eine Kastenform (10 x 28 cm) mit Butter einpinseln.

Mit dem Mixer Butter, Zucker und Zitronenschale solange schlagen, bis die Masse hellgelb und schaumig ist. Dann die Eier nacheinander dazugeben und immer zuerst gut verrühren, bevor das Nächste dazukommt. Das Mehl mit Soda und Backpulver vermischen und unterheben. Dann das warme Wasser, die Mandel und den Mohn kurz unterrühren, bis es eine einheitliche Masse ist. Den Teig in die Kastenform füllen und 40 - 50 min backen. Mit der Holzstäbchenprobe kann man gut testen, ob der Kuchen fertig ist.

Solange der Kuchen backt, den Puderzucker mit dem Zitronensaft über dem Herd verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Den fertigen Kuchen 20 min abkühlen lassen, dann kleine Löcher in den Kuchen hineinstechen und mit 3/4 des Sirups begießen. Dann den Zucker drüberstreuen, kurz antrocknen lassen und den Rest des warmen Sirups darüber gießen.

Auskühlen lassen und genießen. Er schmeckt herrlich zitronig und es besteht enorme Suchtgefahr!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.