Shrikhand


Rezept speichern  Speichern

indisches Joghurt-Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.01.2002



Zutaten

für
1 Liter Naturjoghurt
125 g Puderzucker
50 g Rosinen, kernlos
100 g Mandelstifte
¼ TL Kardamom, gemahlen
1 Msp. Safran, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 18 Stunden Gesamtzeit ca. 18 Stunden 20 Minuten
Den Joghurt in einem mit Mull ausgelegten Sieb über Nacht abtropfen lassen.

Den abgetropften Joghurt in einer Küchenmaschine mit dem Puderzucker verrühren, bis er sahnig-cremig wird. Gewürze zugeben und noch mal kräftig durchrühren lassen. Rosinen und Mandelstifte unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Didi1678

ich habe dieses Rezept heute für unser indisches Silvester Menü ausprobiert. Ich habe nur 80 gramm Puderzucker genommen und anstelle der Rosinen Orangen Filet, wie in den Kommentaren schon mal vorgeschlagen wurde. Fazit: Superlecker, das wird es definitiv öfter geben. Für uns ein 5***** Dessert!!!

31.12.2017 15:24
Antworten
ceranhexer

Wieso sind im Foto Pistazien und Granatapfelkerne zu sehen?

11.03.2016 13:40
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo ceranhexer, die Fotos sind nicht von der Rezepteinstellerin, sondern von Usern, die das Rezept ausprobiert haben. Die haben dann mit Pistazien und Granatapfelkernen dekoriert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.03.2016 17:07
Antworten
Aligator123456789

Ich bin kein Joghurtesser - fand es trotzdem OK und nur mit Honig gesüßt Da ich aber vergessen habe den Joghurt abtropfen zu lassen war es recht flüssig. Hab dann noch reichlich gemahlene Mandel eingerührt und die Konsistens einigermaßen gerettet.

19.02.2016 22:53
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Es passt noch toll Obst dazu! GLG Kathi

10.09.2015 21:14
Antworten
Leochen

Hallo, ich möchte dieses Dessert gerne morgen als Abschluss eines indischen Menüs zubereiten. Welchen Sinn hat das abhängen des Joghurts, ist das tatsächlich notwendig ??? Viele Grüße

20.02.2010 22:16
Antworten
Aurora

Das Abhängen ist notwendig. Ein paar Stunden sollten es mindestens sein. Das Ganze enthält sonst zuviel Flüssigkeit und wird nicht schön cremig. Gruß Aurora

21.02.2010 19:56
Antworten
veronika1959

hallo, das dessert hat super geschmeckt und ist sehr einfach in der zubereitung. kam bei meinen gästen sehr gut an. mfg veronika

10.10.2006 06:35
Antworten
viechdoc

Hallo Aurora , dieses Rezept war der leckere Abschluß eines indischen Abends! Ich hab den 10%igen Joghurt genommen , dens seit neuestem auch bei uns in der Provinz gibt , die Rosinenmenge vervierfacht und , zur Unterstützung des Mandelgeschmackes , mit etwas Amaretto parfümiert - zwar unindisch , aber der Zweck heiligt die Mittel. Und das nächste Mal werd ich gemahlene Mandeln nehmen , das sollte dem Desert mehr Kompaktheit geben . Danke für die tolle Idee! LG viechdoc

15.07.2006 15:56
Antworten
vib

Sehr, sehr lecker und wirklich einfach zuzubereiten. Ich kenne das Rezept alerdings ohne Rosinen. Kommt auch sehr gut an.

08.06.2006 21:19
Antworten