Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 83 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 ml Weißwein, trocken
150 g Schmand
1 Dose Sauerkraut, 850 ml
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, bunter, aus der Mühle
500 g Kartoffel(n), festkochend
Zwiebel(n)
100 g Speck, durchwachsen, ohne Schwarte
20 g Schweineschmalz
1 Bund Petersilie, glatte
20  Fischstäbchen, tiefgekühlt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem Topf den Weißwein und Schmand zusammen mit dem Sauerkraut mischen, dann aufkochen lassen und anschließend zugedeckt bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Den Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen.

Die Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln. Die Zwiebel abziehen und in Spalten schneiden. Den Speck würfeln. Die unaufgetauten Fischstäbchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen etwa 13 bis 15 Minuten backen, nach etwa 10 Minuten einmal wenden.

In einem Topf das Schweineschmalz erhitzen und die Kartoffelwürfel zusammen mit den Zwiebelspalten und den Speckwürfeln etwa 15 Minuten braten und mit einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Dann zusammen mit dem Sauerkraut unter die Kartoffel-Zwiebel-Speck-Mischung heben und mit den Fischstäbchen auf Tellern anrichten.

Falls Kinder mitessen einfach den Weißwein durch Brühe ersetzen.